Masterflex SE

  • WKN: 549293
  • ISIN: DE0005492938
  • Land: Deutschland

CEO

Dr. Andreas Bastin

Zur Person

Vorstandsvorsitzender seit 1. April 2008
Jahrgang 1963, Studium der Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau) an der Universität Dortmund, Promotion zum Dr.-Ing. in 1994

Beruflicher Werdegang

Nach dem Studium war Herr Dr. Bastin zunächst bei einem Unternehmen des Krupp-Hoesch Konzerns als Assistent der Geschäftsführung und danach in verschiedenen leitenden Positionen tätig. Während dieser Zeit promovierte er an der Universität Dortmund zum Dr.-Ing. Danach folgte eine rund zehnjährige Tätigkeit als Geschäftsführer eines mittelständischen Technologieunternehmens, bevor er 2004 bei der ETAS GmbH, einer Tochtergesellschaft der Robert Bosch GmbH, als Mitglied der Geschäftsleitung erfolgreich für die Entwicklung verschiedener globaler Geschäftseinheiten verantwortlich zeichnete. Im Dezember 2006 kam Dr. Bastin zu Masterflex. Im Herbst 2011 wurde er von der Zeitschrift impulse und der BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zum „Turnarounder des Jahres“ ausgezeichnet. Seit März 2012 ist Dr. Bastin Mitglied in der Vollversammlung der IHK Nord Westfalen.

Im Vorstand der Masterflex SE ist Herr Dr. Bastin als Vorstandsvorsitzender verantwortlich für die Ressorts Strategie, Vertrieb, Marketing, Technik und Innovation, Compliance und Unternehmenskommunikation.

Tätigkeit in Kontrollgremien außerhalb der Masterflex Group

Mitglied des Beirats der Montanhydraulik GmbH, Bahnhofstr. 39, 59439 Holzwickede, Deutschland

 

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): BUY

17. August 2018