Scout24 AG

  • WKN: A12DM8
  • ISIN: DE000A12DM80
  • Land: Deutschland

Chief Financial Officer

Christian Gisy

Christian Gisy ist seit September 2014 Chief Financial Officer (CFO) der Scout24-Gruppe. Er ist verantwortlich für die Bereiche Finance, Accounting, Tax, Controlling, Legal/Compliance, Riskmanagement, Purchasing & Facilities und Corporate IT.

Gisy verfügt über weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Strategie und Finanzen insbesondere bei börsennotierten Firmen. Vor seinem Eintritt bei Scout24 arbeitete Gisy acht Jahre für die CinemaxX AG. Er startete als Finanzvorstand und führte das Unternehmen seit 2008 als Vorstandsvorsitzender. Gemeinsam mit seinem Team ist es ihm gelungen, das Unternehmen zu restrukturieren und zu nachhaltigem Wachstum zu führen. So entstand Deutschlands profitabelste Kinokette. Von seiner Ernennung zum CEO bis zum Verkauf an eine Gruppe von Private Equity und strategischen Investoren stieg der Aktienkurs von 0,30 Euro auf 6,45 Euro bis zum Delisting von der Börse.

In früheren Stationen arbeitete Gisy als Wirtschaftsprüfer und später als Director Equity Capital Markets bei WestLB Panmure und war außerdem als Finanzvorstand bei der VIVA Media AG und der WaveLight AG tätig.

Christian Gisy ist Aufsichtsrat der Business Heads AG, einer Unternehmensberatung mit Sitz in Düsseldorf.

 

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018