SM Wirtschaftsberatungs AG

  • WKN: A1RFMZ
  • ISIN: DE000A1RFMZ1
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die im Jahre 1996 gegründete SM Wirtschaftsberatungs AG hat sich auf die Erbringung von Dienstleistungen im Immobilienbereich spezialisiert. Die SM Wirtschaftsberatungs AG blickt im Immobiliengeschäft auf eine mehr als 10-jährige unternehmerische Erfahrung zurück. Die Gesellschaft betreut vor allem in Sachsen Immobilienportfolios mit einem gesamten Volumen von derzeit ca. 15 Mio. Euro, entsprechend z.Zt. ca. 31.500 m² Fläche.

Die Dienstleistungen der SM Wirtschaftsberatungs AG erstrecken sich dabei auf die zum Aufbau und zur Pflege von Immobilienportfolios notwendigen Tätigkeiten wie Ankauf mit den dazu notwendigen Analysen von Mikro- und Makrostandorten der zum Ankauf vorgesehenen Immobilien, Umsetzung von möglicherweise notwendigen Sanierungsmaßnahmen sowie Pflege und Aufbau einer dem Objekt angepassten Mieterstruktur. Darüber hinaus werden die Fremdfinanzierungen der Objekte in die Wege geleitet. Bei all diesen Tätigkeiten kann die SM Wirtschaftsberatungs AG von den sich im Konzern der RCM Beteiligungs AG ergebenden Synergieeffekten durch Bündelung der Aktivitäten nachhaltig profitieren.

In der Heimatregion Stuttgart hat die SM Wirtschaftsberatungs AG in der Vergangenheit Immobilienprojekte in aussichtsreichen Sondersituationen durch Umgestaltung vorhandener Bausubstanz entwickelt. In einer bereits nahezu vollständig durchbauten Innenstadtregion wie der in Stuttgart können so durch Umnutzung bzw. Umgestaltung bestehender Areale attraktiven Wohnflächen errichtet werden.

GBC im Fokus

Über 50% Kurschance bei Homes & Holiday AG, Börsengang läuft!

Der Ferienimmobilienspezialist geht zur Wachstumsbeschleunigung an die Börse. Die Zeichnungsfrist für die Homes & Holiday-Aktie (DE000A2GS5M9) läuft noch bis zum 21. Juni, Zeichnungen sind möglich per Kauforder am Börsenplatz München zu einem Preis von 2,50 €. Die Positionierung in Europas attraktivsten Ferienimmobilienregionen ist hervorragend. In Mallorca ist die Tochtergesellschaft Porta Mallorquina unter den TOP-3-Maklerhäusern, der Fokus des weiteren Wachstum liegt auf Standorten in Spanien und Deutschland. Dort befinden sich die Preise im starken Aufwärtstrend. Unser Research sieht den fairen Wert nach IPO bei 4,83 € je Aktie und damit eine hohe Kurschance.

News im Fokus

Vonovia mit Victoria Park Angebot erfolgreich

18. Juni 2018, 21:46

Aktuelle Research-Studie

artec technologies AG

Original-Research: artec technologies AG (von GBC AG): Kaufen

20. Juni 2018