Research-Studie


Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu CEWE Stiftung & Co. KGaA

Unternehmen: CEWE Stiftung & Co. KGaA
ISIN: DE0005403901

Anlass der Studie: Neunmonatszahlen 2018
Empfehlung: Kaufen
seit: 20.11.2018
Kursziel: 90,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 23.08.2018, vormals Halten
Analyst: Jens Nielsen und Alexander Langhorst

Neunmonatszahlen insgesamt im Plan

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2018 konnte die
CEWE Stiftung & Co. KGaA trotz der insbesondere für das Hauptgeschäftsfeld
Fotofinishing ungünstigen Wetterbedingungen weiteres Umsatzwachstum
generieren. Dieses resultierte allerdings vor allem aus den neuen
Beteiligungen Cheerz und LASERLINE. Wie von uns erwartet, fiel das
Zahlenwerk hingegen ertragsseitig – auch aufgrund der wie geplant noch
negativen Ergebnisbeiträge der beiden Akquisitionen – etwas schwächer aus.
Gleichwohl hat der Vorstand auch angesichts der positiven
Geschäftsentwicklung im Oktober die bisherige Guidance abermals bestätigt.

Wenngleich wir unsere Schätzungen etwas zurückgenommen haben, sind auch wir
optimistisch, dass CEWE die Unternehmensziele in diesem Jahr erneut
erreichen kann. Dabei erwarten wir im Schlussquartal, in dem die
Gesellschaft regelmäßig nahezu den kompletten Jahresgewinn erwirtschaftet,
zusätzlich zum wichtigen Weihnachtsgeschäft auch noch gewisse
Nachholeffekte. Zudem erhoffen wir uns positive Impulse aus dem Auftritt
auf der Branchenleitmesse photokina, wo die Gesellschaft unter anderem
vielversprechende Produktinnovationen im Bereich „Smart Solutions“ sowie
die neuen, frei kombinierbaren sechseckigen Fotokacheln „hexxas“
präsentiert hat.

Mit einer Eigenkapitalquote von 54,8 Prozent ist CEWE zum 30. September
unverändert grundsolide aufgestellt. Zudem stellt sich die erwartete
Dividendenrendite aktuell auf attraktive 2,8 Prozent. Angesichts unserer
leicht reduzierten Gewinnprognosen nehmen wir unser Kursziel für die
CEWE-Aktie zwar von 94 auf 90 Euro zurück, bekräftigen aber unsere
„Kaufen“-Einstufung.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17217.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26
Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Vorstandsinterview UniDevice AG

18. Dezember 2018