Research-Studie


Original-Research: Solutions 30 SE - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Solutions 30 SE

Unternehmen: Solutions 30 SE
ISIN: FR0013188844

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 15.05.2018
Kursziel: EUR 47,50 (bislang EUR 43,30)
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: 27.04.2018 (Rating Buy)
Analyst: Peter Hasler

Deutliche Wachstumssteigerung im ersten Quartal

Angesichts der hohen Wachstumsdynamik, die Solutions 30 im abgelaufenen
Geschäftsjahr (+43,1% YoY) vermelden konnte, ist eine weitere Steigerung
der Zuwachsraten im ersten Quartal auf dem mittlerweile erreichten Niveau
bemerkenswert. Insofern ist die Guidance, wonach für 2018e zweistellige
Wachstumsraten bei Umsatz und Ertrag prognostiziert werden, vor dem
Hintergrund eines Quartalswachstums von 51,9% zwar korrekt, dürfte von den
meisten Marktteilnehmern aus unserer Sicht jedoch eher im niedrigen
zweistelligen Bereich verortet worden sein. Nach Überarbeitung unseres
Finanzmodells und Anpassung der Prognosen heben wir unser aus einem
dreiphasigen DCF-Entity-Modell abgeleitetes Kursziel auf EUR 47,50 von
bislang EUR 43,30 je Aktie an. Mit einer innerhalb von zwölf Monaten
erwarteten Kurssteigerung von 23,4% bestätigen wir nach der deutlichen
Outperformance (+79,2% LTM vs. DAX +1,3%) unser Buy-Rating für die Aktien
der Solutions 30 SE.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16467.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

All for One Steeb AG

Original-Research: All for One Steeb AG (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

14. August 2018