Research-Studie


Original-Research: Valneva SE - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Valneva SE

Unternehmen: Valneva SE
ISIN: FR0004056851

Anlass der Studie: H1 Ergebnisse
Empfehlung: Kaufen
seit: 03.08.2018
Kursziel: €5,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN:
FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 6,00 auf EUR 5,80.

Zusammenfassung:
Am 2. August veröffentlichte Valneva die H1/18-Ergebnisse und hielt eine
Telefonkonferenz ab. Das Unternehmen meldete gute Zahlen, die allerdings
vor allem aufgrund negativer Währungseinflüsse leicht unter unseren
Schätzungen lagen. Der Konzernumsatz erhöhte sich in H1/18 um 9,4% (+16.4%
zu konstanten Wechselkursen) und belief sich auf €59,0 Mio. (FBe: €59,7
Mio.; H1/17: €53,9 Mio.). Die Produktumsätze stiegen um 11,4% (+18,6% bei
konstanten Wechselkursen) auf €53,5 Mio. (FBe: €53,7 Mio.; H1/17: €48,1
Mio.). Das Unternehmen erzielte ein EBITDA von €5,8 Mio., das unter unserer
Schätzung von €7,2 Mio. (H1/17: €7,6 Mio.) lag. Dies ist hauptsächlich auf
das Timing der F&E-Aufwendungen und die typische Quartalsvolatilität
zurückzuführen. Das Management hat den Ausblick für das laufende
Geschäftsjahr bestätigt, aber nach der Telefonkonferenz haben wir unsere
Kostenprognosen für 2018 und die Folgejahre nach oben korrigiert. Für das
Jahr 2018 liegt unsere EBITDA-Prognose mit €5,2 Mio. (bisher: €7,6 Mio.)
nunmehr näher am unteren Ende der Management-Guidance-Spanne von €5 bis 10
Mio. Anpassungen unserer Kostenprognosen spiegeln höhere Marketingausgaben
in Verbindung mit verstärkten Kommerzialisierungsbemühungen in den USA
wider. Wir unterstellen auch höhere F&E-Kosten in Betracht, um die hohe
Wahrscheinlichkeit zu berücksichtigen, dass das Unternehmen in den Jahren
2019 und 2020 Phase-II-Studien sowohl bei Lyme-Borreliose als auch bei
Chikungunya durchführen wird. Nach diesen Anpassungen sehen wir nun den
fairen Wert der Valneva-Aktie bei €5,80 (zuvor: €6,00). Wir behalten unsere
Kaufempfehlung bei.

First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE
(ISIN: FR0004056851). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and
decreased the price target from EUR 6.00 to EUR 5.80.


Abstract:
On 2 August Valneva published H1/18 results and held a conference call. The
company reported a good set of results, which were slightly below our
estimates largely due to negative currency impact. Total group revenues
increased y/y by 9.4% (+16.4% at CER or constant exchange rates) in H1/18
and amounted to €59.0m (FBe: €59.7m; H1/17: €53.9m). Product revenues
increased by 11.4% (+18.6% at CER) to €53.5m (FBe: €53.7m; H1/17: €48.1m).
EBITDA came in at €5.8m, lower than our estimate of €7.2m (H1/17: €7.6m),
chiefly due to timing of R&D expenses and typical quarterly volatility.
Management confirmed operating guidance for 2018 but following the
conference call, we have adjusted our cost forecasts upward for 2018 and
subsequent years. For 2018 our EBITDA forecast at €5.2m (previously: €7.6m)
is now closer to the lower end of the guidance range of €5-10m. Adjustments
to our cost forecasts reflect higher marketing expenditure in connection
with increasing commercialisation efforts in the US. We also pencil in
higher R&D costs to reflect the likelihood that the company will be running
phase II trials in both Lyme disease and Chikungunya in 2019 and 2020.
Following these adjustments, we now see fair value for the Valneva share at
€5.80 (previously: €6.00). We maintain our Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16755.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018