Research-Studie


Original-Research: ABO Wind AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ABO Wind AG

Unternehmen: ABO Wind AG
ISIN: DE0005760029

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 04.06.2018
Kursziel: 20,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ABO Wind AG (ISIN:
DE0005760029) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt
seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 20,00.

Zusammenfassung:
ABO Wind hat das Jahr 2017 erneut mit einem Rekordgewinn abgeschlossen und
damit das bereits sehr erfolgreiche Vorjahresergebnis leicht übertroffen.
Dies ist insbesondere auf das starke internationale Geschäft
zurückzuführen, das erstmals mehr als die Hälfte zum Gesamtumsatz beitrug.
Für 2018 erwartet das Unternehmen ein Nettoergebnis, das im Jahresmittel
der letzten vier Jahre liegen sollte. Dieser Durchschnitt beträgt €11,7
Mio. und liegt damit im Bereich unserer Schätzung für 2018E (€11,3 Mio.).
Auch nach den zwei Ausnahmejahren 2016 & 2017 sollte die Profitabilität
damit hoch bleiben (Nettorendite 2018E: 8,4%). Die konsequent weiter
verfolgte internationale Expansion und die Erweiterung des Geschäftsmodells
um Photovoltaik dürften in den nächsten Jahren die wesentlichen
Wachstumstreiber sein. Das Unternehmen bleibt mit einem 2018E
EV/EBIT-Multiplikator von 6 sehr attraktiv bewertet. Wir bekräftigen unsere
Kaufempfehlung und das Kursziel von €20,00. Das Kurspotenzial liegt damit
bei 50%.


First Berlin Equity Research has published a research update on ABO Wind AG
(ISIN: DE0005760029). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY
rating and maintained his EUR 20.00 price target.

ABO Wind closed FY 2017 with a record profit again slightly exceeding the
already very good prior-year result. This is in particular due to strong
international business which accounted for more than half of total sales
for the first time. For 2018, the company expects a net result at the
average level of the last four years. This average is €11.7m, which is in
line with our estimate for 2018E (€11.3m). Even after the two exceptional
years 2016 & 2017 profitability should remain high (net margin 2018E:
8.4%). The consistent pursuit of international expansion and the broadening
of the business model to include photovoltaics should be the main growth
drivers in the coming years. The company remains very attractively valued
at a 2018E EV/EBIT multiplier of 6x. We confirm our Buy recommendation and
the €20.00 price target. The upside potential is 50%.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16551.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

„Vorteile überwiegen deutlich“

Seit dem 1. Juni notiert die Mutares-Beteiligung STS Group AG im Prime Standard. „Die Platzierung der STS Group ist eine der erfolgreichsten Transaktionen in der Geschichte der Mutares AG. Neben dem Exiterlös von über 31 Mio. Euro partizipieren wir als Mehrheitsaktionär auch weiterhin maßgeblich an der Wertentwicklung der STS Group“, so Mutares-CEO Robin Laik gegenüber Financial.de. „Die Platzierung wird einen stark positiven Einfluss auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 haben.“

GBC im Fokus

Über 50% Kurschance bei Homes & Holiday AG, Börsengang läuft!

Der Ferienimmobilienspezialist geht zur Wachstumsbeschleunigung an die Börse. Die Zeichnungsfrist für die Homes & Holiday-Aktie (DE000A2GS5M9) läuft noch bis zum 21. Juni, Zeichnungen sind möglich per Kauforder am Börsenplatz München zu einem Preis von 2,50 €. Die Positionierung in Europas attraktivsten Ferienimmobilienregionen ist hervorragend. In Mallorca ist die Tochtergesellschaft Porta Mallorquina unter den TOP-3-Maklerhäusern, der Fokus des weiteren Wachstum liegt auf Standorten in Spanien und Deutschland. Dort befinden sich die Preise im starken Aufwärtstrend. Unser Research sieht den fairen Wert nach IPO bei 4,83 € je Aktie und damit eine hohe Kurschance.

News im Fokus

Vonovia mit Victoria Park Angebot erfolgreich

18. Juni 2018, 21:46

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Golden Dawn Minerals Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Golden Dawn Minerals Inc.

19. Juni 2018