Research-Studie


Original-Research: Blockchain Intelligence Group - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Blockchain Intelligence Group

Unternehmen: Blockchain Intelligence Group
ISIN: CA08906Q1000

Anlass der Studie:
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 0,69 EUR
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Harald Hof, Matthias Greiffenberger

Erstes Halbjahr 2018 planmäßig verlaufen – Die aktuelle Brutto-Marge von
über 80% zeigt die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells

BIG ist im Wesentlichen in zwei Segmenten tätig, im Bereich der
forensischen Analyse und dem Bereich der Risiko-Bewertung. Beide Bereiche
beziehen sich vornehmlich auf das Bitcoin-Universum, aber es werden
zunehmend weitere Cryptocurrencies unterstützt.

Im Bereich der forensischen Analyse entwickelt und vertreibt BIG Software
vornehmlich für die staatliche Exekutive, wie z.B. nationale sowie
internationale Sicherheitsbehörden. Diese nutzen die Software, um
Geldströme die in Cryptocurrencies getätigt wurden, zu überwachen und zu
prüfen. BIG ermöglicht zudem die Nachverfolgung in das Darkweb, in dem
vornehmlich für illegale Waren- und Dienstleistungen mit Cryptocurrencies
bezahlt wird. Zu diesem Zweck wurde das Produkt QLUE entwickelt. Bei QLUE
handelt es sich um ein Anwendungsprogramm zur Strafverfolgung und
Unterstützung bei der Bekämpfung von Finanzkriminalität und
Terrorismusfinanzierung mit Bitcoin. Das Programm beinhaltet verschiedene
Techniken und erweiterte Suchalgorithmen, um verdächtige Aktivitäten zu
erkennen sowie Bitcoin-Transaktionen im Darkweb aufzudecken.

Der zweite Bereich der Risiko-Bewertung befasst sich mit der Bewertung von
Risiko-Niveaus von Transaktionen und Wallets. Die entwickelte Technologie
könnte maßgeblich dazu beitragen, dass Börsen, Banken, Wirtschaftsprüfer
sowie die Allgemeinheit über ein zuverlässiges und verständliches
Bewertungstool von Cryptocurrencies verfügen. Dies stellt einen wichtigen
Schritt zur Erhöhung der Transparenz von Cryptocurrencies dar und würde
eine Regulierung ermöglichen. Mit einer zunehmenden Regulierung würden
Cryptocurrencies an Anerkennung und Massentauglichkeit gewinnen, was
unseres Erachtens notwendig ist, damit sich diese Technologie langfristig
etablieren kann. Zu diesem Zweck hat die Gesellschaft das Produkt BitRank
entwickelt. BitRank ist ein Risiko-Scoring System, welches das
Sicherheitslevel von Bitcoin-Transaktionen mit einem klar verständlichen
System bewertet. Zu diesem Zweck wird geprüft in welchen Transkationen die
Bitcoins historisch in der Blockchain genutzt wurden. Sofern bekannte
illegale Konten, Händler oder dergleichen involviert wurden, warnt das
System. Somit würde BitRank Banken bei der Geldwäscheprüfung unterstützen.

Es ist hervorzuheben, dass beide Bereiche Dienstleistungen auf der
Blockchain-Infrastruktur darstellen, welche unabhängig von den Kursen von
Cryptocurrencies genutzt werden.

Aktuell fokussiert sich das Unternehmen auf den globalen Vertrieb der
bereits funktionsfähigen Produkte. Die Produkte befinden sich aktuell in
der erweiterten Beta-Version und sollten in Q1 2019 in den Markt eingeführt
werden. Hierzu werden strategische Partnerschaften geschlossen, um
langfristig die BIG-Lösungen als gültigen Standard zu etablieren. Diese
Strategie scheint aktuell aufzugehen. Bezüglich dieser Entwicklung haben
wir wichtige Milestones identifiziert. So wurde Anfang 2018 ein
Pilotprojekt mit einem der größten Finanzinstitute in Alberta, Kanada
geschlossen. Im Rahmen der Kooperation sollen Möglichkeiten erkundet
werden, um eine Risiko- und Compliance-Bewertung von Kundenaktivitäten
vorzunehmen. Unseres Erachtens zeigt dieses Projekt das klare Interesse von
klassischen Finanzinstituten an dem Thema Cryptocurrencies und der großen
Herausforderung eine mögliche Regulierung zu beherrschen.

Weiterhin wurde im April 2018 ein Reseller Vertrag mit der deutschen SHS
VIVEON AG für das Produkt BitRank geschlossen. Dabei soll BitRank in die
Kunden-Management-Software von SHS VIVEON integriert werden, um eine
Verbesserung der Transaktionstransparenz zu erzielen sowie eine
umfangreichere Kundenrisikobewertung zu gewährleisten. Dies zeigt auch,
dass die Industrie noch am Anfang steht und global eine Nachfrage nach
Lösungen besteht. Dies bildet auch die Basis, um langfristig
Cryptocurrencies als ein Zahlungsmittel zu etablieren.

Vor dem Hintergrund der aktuell laufenden Beta-Phase sind die Umsatzzahlen
bisher nur bedingt aussagekräftig. Aktuell läuft der Vertrieb an und so
sind zum ersten Halbjahr Umsatzerlöse in Höhe von 0,06 Mio. CAD erzielt
worden. Dennoch konnte bereits eine Brutto-Marge in Höhe von 80,5% erzielt
werden, was für das Geschäftsmodell spricht. Aktuell wird der Umsatz nahezu
ausschließlich (93,9%) durch Beratungsleistungen erzielt, jedoch sollten
diese Beratungsleistungen mittelfristig zusätzlich zu Produktumsätzen
führen, da das Unternehmen die eigene Software zum Demonstrieren und
Schulen nutzt. Zum ersten Halbjahr 2018 kam es vornehmlich durch die
Werbungskosten, Forschung und Entwicklung sowie durch Personalaufwand zu
einem EBIT in Höhe von -4,51 Mio. CAD.

Unter der Annahme, dass Cryptocurrencies sich mittel- bis langfristig
durchsetzen, hat die Blockchain-Technologie das Potenzial die Welt
grundsätzlich zu verändern. Häufig wird hier der Vergleich mit der
Etablierung des Internets angestellt.

Mit dem ersten Halbjahr befindet sich das Unternehmen unseres Erachtens auf
dem richtigen Weg und fokussiert sich auf den Vertrieb und strategische
Partnerschaften. Das Unternehmen berichtet stetig über die eigenen
Vertriebserfolge und konnte beispielsweise im September 2018 eine
Kundenvereinbarung mit QUOINE, Entwickler der weltgrößten
Cryptocurrencies-Börse, abschließen. Dies ist bereits die zweite
Kundenvereinbarung mit einer der größten Crypto-Börsen und zeigt den Bedarf
nach den BIG-Technologien. QUOINE betreibt eine der größten
Crypto-Fiat-Börsen der Welt, mit einem jährlichen Transaktionsvolumen von
über 12 Mrd. USD und ist in Japan komplett reguliert. BIG wird BitRank
Verified zur Verfügung stellen und soll auf Basis von API-Anfragen an den
Risiko-Scoring-Service bezahlt werden. Mit der BitRank Verified Lösung
unterstützt BIG die QUOINE-Börse in der Geldwäschebekämpfung und mindert
Risiken durch Transparenz in Bezug auf die Rechtmäßigkeit von
Transaktionen.

Vor diesem Hintergrund rechnen wir mit einer äußerst dynamischen
Umsatzentwicklung und erwarten zunächst 0,30 Mio. CAD in 2018, gefolgt von
5,53 Mio. CAD in 2019 bzw. 11,27 Mio. CAD in 2020.

Durch die hohe Skalierbarkeit sollte mittelfristig eine hohe Profitabilität
erreicht werden. Gegenwärtig rechnen wir mit einem EBITDA in Höhe von -4,03
Mio. CAD in 2019, bzw. 0,88 Mio. CAD in 2020 und 4,22 Mio. CAD in 2021.

Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir einen fairen Wert in Höhe von 1,03
CAD ermittelt und vergeben unverändert gegenüber der Initial Coverage das
Rating Kaufen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17049.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 09.10.18 (11:00 Uhr)
Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 09.10.18 (12:00 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Beiersdorf Aktiengesellschaft: Aufsichtsrat ernennt Stefan De Loecker zum Vorstandsvorsitzenden von Beiersdorf

15. Oktober 2018, 12:30

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

15. Oktober 2018