Research-Studie


Original-Research: curasan AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu curasan AG

Unternehmen: curasan AG
ISIN: DE0005494538

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 20.07.2018
Kursziel: 1,10
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

curasan kündigt Kapitalerhöhung zur weiteren Wachstumsfinanzierung an

curasan hat gestern mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine
Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts durchzuführen.

Bruttoemissionserlös von rund 1,2 Mio. Euro: Das Investment Agreement mit
dem Finanzinvestor KLK Holdings Limited sieht vor, das Grundkapital von
15.569.466 Euro um 1.141.754 Euro durch Ausgabe von 1.141.754 neuen Aktien
im Rahmen einer Privatplatzierung gegen Bareinlage zu erhöhen. Bei KLK
handelt es sich um eine Beteiligungsgesellschaft, die in wachstumsstarke
Unternehmen mit patentierten Technologien investiert und von
österreichischen Investoren gehalten wird. Der Platzierungspreis wurde auf
1,05 Euro je neuer Aktie festgelegt und liegt damit sowohl über dem
durchschnittlichen Schlusskurs der letzten 30 Börsentage als auch über dem
Schlusskurs vor der Beschlussfassung über die Kapitalerhöhung. Die neuen
Aktien werden ab dem 01. Januar 2018 gewinnberechtigt sein. Die
Durchführung der Kapitalmaßnahme soll bis spätestens Mitte August 2018
erfolgen.

Verbesserte Liquiditätslage: In Anbetracht der zuletzt begrenzten
Kapitalausstattung (liquide Mittel per 31.03.2018: 1,0 Mio. Euro) entspannt
sich die Situation durch die baldige Zuführung von rund 1,2 Mio. Euro.
curasan dürfte nun über ausreichend liquide Mittel verfügen, um bis zum
avisierten Break-Even in Q4/2018 ohne weitere Kapitalzuführungen
auszukommen.

Allerdings reicht das finanzielle Polster u.E. nach wie vor nicht aus, um
spontan entstehende Opportunitäten zur Beschleunigung des Wachstumstempos
zu ergreifen. Da curasan unter Berücksichtigung der gestern angekündigten
Kapitalerhöhung nur noch über genehmigtes Kapital von rund 0,4 Mio. Euro
verfügt und die Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals 2018 auf der HV
Ende Juni abgelehnt wurde, halten wir daher die zeitnahe Einberufung einer
außerordentlichen Hauptversammlung für sehr wahrscheinlich.

Rückkehr auf den Wachstumspfad ab Q2: Auf der HV hatte CEO Schlenk bereits
auf einen erfreulichen Verlauf im zweiten Quartal hingewiesen. Wir gehen
weiterhin davon aus, dass curasan nach dem Umsatzrückgang in Q1 (-14,2%
yoy) nun wieder zweistellig wächst. Damit sollte es gelingen, den schwachen
Jahresauftakt zu kompensieren und die Visibilität hinsichtlich der
Erreichbarkeit der Guidance (Umsatz zw. 8,4 und 8,7 Mio. Euro, EBITDA zw.
-1,0 und -1,4 Mio. Euro) spürbar zu erhöhen.

Fazit: Durch die gestern angekündigte Kapitalmaßnahme hat sich die zuvor
angespannte Liquiditätslage für curasan wieder verbessert. Weitere Impulse
für die Aktie erwarten wir durch die Q2-Zahlen Ende August, die u.E.
erfreulich werden sollten. Nach Einarbeitung der Effekte aus der
Kapitalerhöhung in unser Modell reduziert sich der faire Wert der Aktie
aufgrund der Verwässerung leicht auf 1,10 Euro (zuvor: 1,15 Euro).
Angesichts des begrenzten Upsides zum aktuellen Kurs lautet die Empfehlung
„Halten“.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte'
und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die
Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und
Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen
gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum
Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16715.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC im Fokus

UniDevice AG mit hoher Ergebnisdynamik

Die UniDevice AG weist zum Halbjahr eine hohe Umsatz- und Ergebnisdynamik auf. Der Börsenneuling agiert als Schnittstelle zwischen Distributoren und Groß- und Einzelhändler von elektronischen Geräten (vornehmlich Smartphones) und profitiert daher von der zunehmenden Nachfrage in diesem Bereich. Für 2018 peilt UniDevice die Umsatzmarke von 300 Mio. € an. Die GBC-Analysten stufen die Aktie mit einem Kursziel von 2,30 € und KAUFEN ein.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Kaufen

14. August 2018