DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

  • WKN: A0Z23G
  • ISIN: DE000A0Z23G6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.08.2018 | 17:23

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG wächst im 1. Halbjahr stark und beabsichtigt die Begebung einer Anleihe

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Sonstiges
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG wächst im 1. Halbjahr stark und beabsichtigt die Begebung einer Anleihe

29.08.2018 / 17:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

DEAG wächst im 1. Halbjahr stark und beabsichtigt die Begebung einer Anleihe

- Konzern-Umsatz steigt um 34 % auf 118,0 Mio. Euro, Konzern-EBIT steigt um 263 % auf 8,1 Mio. Euro

- Gesellschaft plant im 2. Halbjahr Anleihebegebung zur Finanzierung weiteren Wachstums


Berlin, 29. August 2018 - Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), Berlin, ISIN: DE000A0Z23G6, Ticker: ERMK, konnte auf Basis vorläufiger Zahlen im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres auf Gruppenebene ein deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum erzielen. Im ersten Halbjahr 2018 verzeichnete der DEAG-Konzern einen Umsatzanstieg um 34,2 % auf 118,0 Mio. Euro nach 87,9 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)* betrug 8,1 Mio. Euro gegenüber 2,2 Mio. Euro im Vorjahr. Bereinigt um den Effekt aus dem Erwerb von 49 % an der DEAG Classics AG und dem Verkauf der Raymond Gubbay Limited mit einem Entkonsolidierungsgewinn von 5,3 Mio. Euro liegt das operative EBIT bei 2,8 Mio. Euro nach 0,3 Mio. Euro im Vorjahr unter Berücksichtigung des Geschäftsfeldes Österreich.

Zur Finanzierung der weiteren Unternehmensentwicklung und zur Diversifizierung der Finanzierungstruktur plant die Gesellschaft die Begebung einer Anleihe. Hierfür hat die Gesellschaft die IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf ("IKB") mandatiert.

Den vollständigen Bericht über das erste Halbjahr 2018 wird die Gesellschaft im Laufe des 31.08.2018 auf der Webseite des Unternehmens veröffentlichen.

* Das EBIT (earnings before interest and taxes) berechnet sich wie im Konzernabschluss der DEAG für das Geschäftsjahr 2017 angegeben (siehe Geschäftsbericht 2017 der DEAG, S. 37, abzurufen unter www.deag.de).

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Mitteilende Personen: Prof. Peter Schwenkow (CEO), Christian Diekmann (COO/CDO), Detlef Kornett (CMO), Ralph Quellmalz (CFO)

+++ Ende der Ad-Hoc-Mitteilung +++

 


29.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

HeidelbergCement AG: HeidelbergCement AG passt Ausblick für das Jahr 2018 teilweise an

18. Oktober 2018, 08:08

Aktuelle Research-Studie

Almonty Industries Inc.

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

18. Oktober 2018