GBK Beteiligungen AG

  • ISIN: DE0005850903
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.03.2018 | 10:25

GBK Beteiligungen AG: GBK Beteiligungen AG trennt sich von den Anteilen an KA Group Management GmbH (Knoth), Wien/Österreich

GBK Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Verkauf
GBK Beteiligungen AG: GBK Beteiligungen AG trennt sich von den Anteilen an KA Group Management GmbH (Knoth), Wien/Österreich

29.03.2018 / 10:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

GBK Beteiligungen AG trennt sich von den Anteilen an KA Group Management GmbH (Knoth), Wien/Österreich

Hannover, den 28. März 2018 - GBK Beteiligungen AG hat einen Vertrag über den Verkauf der von ihr gehaltenen Anteile an der an KA Group Management GmbH (Knoth)
unterzeichnet und die Transaktion geschlossen. GBK hatte sich im Jahr 2014 an dem Entwickler und Hersteller von Systemen zur Bauteilreinigung, insbesondere in der Automobilindustrie, mit rund 6,1 Prozent beteiligt.

In Anbetracht eines derzeit eher schwierigen Branchenumfelds, entwickelte sich Knoth schon in den letzten beiden Geschäftsjahren nicht entsprechend den Erwartungen. GBK hatte bereits im Jahresabschluss 2016 den Zeitwert des Beteiligungsengagements mit Null angesetzt. Mit Abschluss der Verkaufstransaktion wird nun das Realisierte Ergebnis der GBK im laufenden Geschäftsjahr mit rund 1,1 Millionen Euro belastet.

Der Vorstand

Über GBK Beteiligungen AG

GBK Beteiligungen AG ist eine banken- und branchenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Seit 1969 erwirbt sie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. GBK kooperiert seit 2002 vertraglich mit der HANNOVER Finanz GmbH. Anleger können mit einer GBK-Aktie in ein diversifiziertes Portfolio mittelständischer Unternehmen mit vielversprechender Entwicklungsperspektive investieren. Die Aktien von GBK werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Hamburg, München und Stuttgart gehandelt (ISIN: DE0005850903 / WKN: 585090). Internet: www.gbk-ag.de




Kontakt:
GBK Beteiligungen AG
Christoph Schopp
Vorstand
Günther-Wagner-Allee 17
30177 Hannover
Tel.: 0511-2800790

29.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018