Hawesko Holding AG

  • WKN: 604270
  • ISIN: DE0006042708
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.06.2018 | 22:40

Hawesko Holding AG zur Verhandlungsaufnahme zum möglichen Erwerb von WEIN & CO

Hawesko Holding AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Hawesko Holding AG zur Verhandlungsaufnahme zum möglichen Erwerb von WEIN & CO

12.06.2018 / 22:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Hamburg, 12. Juni 2018. Mit Ad-hoc-Mitteilung vom 4. Januar 2018 teilte die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (HAW, HAWG.DE, DE0006042708) auf bestimmte Marktgerüchte hin mit, dass der Vorstand der Hawesko Holding AG zwar gegenüber dem Eigentümer von WEIN & CO Handelsgesellschaft m.b.H., Vösendorf/Österreich, Interesse an einem Unternehmenserwerb bekundet hatte, aber damals keine konkreten Verhandlungen mehr stattfanden. Der Vorstand hat heute entschieden, in solche Verhandlungen über den Mehrheitserwerb von WEIN & CO einzusteigen und eine detaillierte Unternehmensuntersuchung (Financial Due Diligence) bei WEIN & CO zu beginnen.

# # #

Herausgeber:

Hawesko Holding AG
Elbkaihaus
Große Elbstraße 145d
22767 Hamburg

Presse- und Investor-Relations-Kontakt:
Thomas Hutchinson
Tel. (040) 30 39 21 00
Fax (040) 30 39 21 05
E-Mail: ir@hawesko-holding.com


12.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur Preisregulierung

15. Januar 2019, 13:37

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: aventron AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy aventron AG

16. Januar 2019