mybet Holding SE

  • WKN: A2LQ00
  • ISIN: DE000A2LQ009
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.06.2018 | 14:55

mybet Holding SE beendet Gespräche mit strategischem Investor

mybet Holding SE / Schlagwort(e): Sonstiges
mybet Holding SE beendet Gespräche mit strategischem Investor

12.06.2018 / 14:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


mybet Holding SE beendet Gespräche mit strategischem Investor

Berlin, den 12. Juni 2018. Der Vorstand der mybet Holding SE (ISIN DE000A2LQ009) hat heute beschlossen, die am 9. März 2018 ad hoc gemeldeten Gespräche mit einem potenziellen Investor zu beenden. Hintergrund sind unterschiedliche Vorstellungen über die Umsetzung einer strategischen und operativen Zusammenarbeit im Online-Bereich. Die Gespräche waren zunächst für 30 Tage auf exklusiver Basis geführt worden.

Wie in den beiden Ad-hoc-Mitteilungen der mybet Holding SE vom 7. Mai 2018 gemeldet, arbeitet das Unternehmen weiterhin mit Hochdruck an der finanziellen Restrukturierung.
 

Mitteilendes Unternehmen:
mybet Holding SE, ISIN DE000A2LQ009, Frankfurter Wertpapierbörse Prime Standard

Mitteilende Person:
Markus Peuler, Vorstand


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt
mybet Holding SE
Karl-Liebknecht-Straße 32
D-10178 Berlin
Investor & Public Relations
tel +49 30 22 90 83-161
fax +49 30 22 90 83-150
E-Mail: ir@mybet.com

12.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Beiersdorf Aktiengesellschaft: Aufsichtsrat ernennt Stefan De Loecker zum Vorstandsvorsitzenden von Beiersdorf

15. Oktober 2018, 12:30

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

15. Oktober 2018