Schaltbau Holding AG

  • WKN: 717030
  • ISIN: DE0007170300
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.05.2018 | 18:06

Schaltbau Holding AG: Ergänzungsverlangen zur Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung am 7. Juni 2018

Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Schaltbau Holding AG: Ergänzungsverlangen zur Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung am 7. Juni 2018

07.05.2018 / 18:06 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR

Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Schaltbau Holding AG: Ergänzungsverlangen zur Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung am 7. Juni 2018

München, 7. Mai 2018. Die Schaltbau Holding AG (WKN: 717030; ISIN: DE0007170300) hat heute fristgerecht drei Ergänzungsverlangen für die am 7. Juni 2018 stattfindende ordentliche Hauptversammlung erhalten. Gegenstand dieser Ergänzungsverlangen ist die Beschlussfassung über die Abberufung des Aufsichtsratsvorsitzenden der Schaltbau Holding AG, Dr. Ralph Heck, und die Nachwahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern. Damit trägt eines der Ergänzungsverlangen dem Umstand Rechnung, dass Helmut Meyer sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats am 30. April 2018 niedergelegt hat.

Die Aktionäre der Schaltbau Holding AG, die das jeweilige Ergänzungsverlangen begehren, haben nachgewiesen, dass sie am Grundkapital der Gesellschaft in einem Umfang beteiligt sind, der zusammen mehr als den zwanzigsten Teil des insgesamt EUR 10.799.671,80 betragenden Grundkapitals umfasst. Damit ist § 122 Abs. 2 AktG als Bedingung für das jeweilige Ergänzungsverlangen erfüllt. Die das jeweilige Ergänzungsverlangen begehrenden Aktionäre gehören zu einer Gruppe von Aktionären, die zwischen 25 % und 30 % der Stimmrechte aus Aktien der Gesellschaft auf sich vereinen und sich seit dem 3. November 2017 im Hinblick auf die Ausübung ihrer Stimmrechte abstimmen.

Auf Verlangen der Aktionäre wird gemäß §§ 122 Abs. 2, 124 Abs. 1 AktG die Tagesordnung der am 7. Juni 2018 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft ergänzt. Der vollständige Wortlaut der Ergänzungsverlangen wird in Form einer Bekanntmachung im Bundesanzeiger veröffentlicht sowie solchen Medien zur Veröffentlichung zugeleitet, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass sie die Information in der gesamten Europäischen Union verbreiten. Die Bekanntmachung wird zudem auf der Website der Gesellschaft unter www.schaltbau.de in der Rubrik Investor Relations & Presse / Hauptversammlung zum Download bereitgestellt.

Kontakt
Wolfgang Güssgen
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Schaltbau Holding AG
Hollerithstraße 5
81829 München
Deutschland
T +49 89 93005-209
guessgen@schaltbau.de


07.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken: Geschäftsjahr über den Erwartungen

Mit dem deutlichen Anstieg auf 21 Klinikstandorte (Ende 2016: 13) hat die auf ästhetische Medizin spezialisierte M1 Kliniken AG die Basis für einen Ausbau der Umsatz- und Ertragsbasis gelegt. Hinzu kommt die bereits in Umsetzung befindliche Erschließung weiterer Umsatzströme, wie etwa die Erweiterung der Eigenmarken oder die Abdeckung der ästhetischen Zahnmedizin. Das Kursziel beläuft sich auf 18,50 € und das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Q3-report 2018

18. Mai 2018

Aktuelle Research-Studie

Grand City Properties S.A.

Original-Research: Grand City Properites (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. Mai 2018