Solvesta AG

  • WKN: A12UKD
  • ISIN: DE000A12UKD1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.05.2018 | 19:48

Solvesta AG: Kapitalerhöhung durch Co-Investment im Teilkonzern Helima

Solvesta AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
Solvesta AG: Kapitalerhöhung durch Co-Investment im Teilkonzern Helima

17.05.2018 / 19:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



_________________________________________________________________

Ad hoc-Meldung vom 17. Mai 2018

Solvesta AG: Kapitalerhöhung durch Co-Investment im Teilkonzern Helima

München, 17. Mai 2018 - Solvesta AG: Die Solvesta AG (WKN: A12UKD, ISIN DE000A12UKD1; Primärmarkt der Börse Düsseldorf), hat im Oktober 2015 die Assets der insolventen Helmut Lingemann GmbH & Co. KG erworben und unter der Firmierung "Helima" weitergeführt.

Die unterschiedlichen rechtlichen Einheiten der Helima werden gehalten über die Teilkonzernholding Solvesta Fensterprofil Verwaltung und Beratung GmbH.

An dieser Teilkonzernholding hat sich heute im Zuge einer Kapitalerhöhung die Luxor Invest UG beteiligt, die gegen eine Zahlung inkl. Aufgeld von 1,0 Mio. EUR insgesamt 23.307 neu geschaffene Anteile am nunmehr 49.307 Anteile zu 1,- EUR betragenden Stammkapital erhielt.

Mit den eingeworbenen Mitteln wird vor allem das weitere, nachfragegetriebene Wachstum der Helima Gruppe gestärkt.

Die Solvesta AG erhielt eine bis 31.03.2019 befristete Kaufoption, die neu entstandenen Anteile zu erwerben, wenn insbesondere die Bedingung einer nicht weiter definierten (Finanzierungs-) Maßnahme auf Ebene der Solvesta AG eingetreten ist, die in ihrer Umsetzung wahlweise gemäß dem 2. oder 3. Buch des Umwandlungsgesetzes erfolgt ist.

Helima (www.helima.de) entwickelt und vertreibt innovative Fensterabstandshalter aus Aluminium, Edelstahl und neuerdings Kunststoff für die Isolierglasindustrie. Internationale Kunden sind namhafte Fenster- und Isolierglashersteller. Der Vertrieb erfolgt neben Deutschland und Europa bis in die USA und den asiatischen Raum.

Der Vorstand

Solvesta AG
Flößergasse 7
81369 München
Telefon: +49 (0) 89 5526689-0
Telefax: +49 (0) 89 5526689-99
Homepage: www.solvesta.eu
E-Mail: info@solvesta.eu

 


17.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018