UMS United Medical Systems International AG i.L.

  • WKN: 549365
  • ISIN: DE0005493654
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.08.2018 | 15:06

UMS United Medical Systems International AG: UMS schließt Vergleich mit dem ehemaligen Steuerberater in Höhe von 349 TEUR

UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e): Vergleich/Vergleich
UMS United Medical Systems International AG: UMS schließt Vergleich mit dem ehemaligen Steuerberater in Höhe von 349 TEUR

08.08.2018 / 15:06 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


UMS United Medical Systems International AG i. A.: UMS schließt Vergleich mit dem ehemaligen Steuerberater in Höhe von 349 TEUR

Hamburg, den 8. August 2018. Die UMS AG hat sich mit ihrem ehemaligen Steuerberater auf die Zahlung von EUR 335.000,00 als Ersatz für den ihr entstandenen Schaden aufgrund einer fehlerhaften Beratung in den Jahren 2010 und 2011 geeinigt. Darüber hinaus werden der UMS AG 2/3 der Verfahrenskosten, insgesamt EUR 13.998,20 erstattet. Mit Abschluss dieses Vergleichs kann die Liquidation nunmehr zügig abgeschlossen werden. Als Termin für die letzte Hauptversammlung ist der 19. November 2018 vorgesehen.

Das Unternehmen in Kürze

Die UMS United Medical Systems International AG i. A. ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AG gelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre Beteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat der Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014 vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögens geändert. Auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die Auflösung der Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen.

Kontakt

Christian Möller, Tel: +49 (0)151 506 92 063, Fax: (040) 50 01 77-77, E-Mail:

christian.moeller@umsag.com


08.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

Linde plc: Linde plc Declares Dividend in Fourth Quarter 2018

10. Dezember 2018, 12:31

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Pharming Group NV (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Pharming Group NV

12. Dezember 2018