Bauwerk Parkett AG

  • ISIN: CH0207961084
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 24.09.2018 | 07:00

Bauwerk Boen Group mit neuem Verwaltungsratspräsidenten

Bauwerk Parkett AG / Schlagwort(e): Personalie

24.09.2018 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

Bauwerk Boen Group mit neuem Verwaltungsratspräsidenten

St. Margrethen, 24. September 2018 - Die Aktionäre der Bauwerk Boen AG haben anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung vom 19. September 2018 Herrn Alexander Zschokke neu in den Verwaltungsrat gewählt. Anlässlich seiner anschliessenden konstituierenden Sitzung bestimmte der Verwaltungsrat Alexander Zschokke zum Präsidenten des Gremiums. Dominik Sauter wohnt dem Verwaltungsrat als Mitglied weiter bei.

Alexander Zschokke verfügt über umfangreiche Führungs-, Marketing- und Markenerfahrung in Industrie-, Mode- und Medizinaltechnikunternehmen. Von 2012 bis 2018 amtete er als Präsident & CEO der Franke Holding AG. Er begann seine Laufbahn bei Oerlikon-Bührle und wechselte dann in die Modebranche, wo er von 1992-1999 zuletzt als Chief Marketing Officer für Bally Group und anschliessend für Salvatore Ferragamo tätig war. Von 2002-2006 entwickelte er als Managing Partner der Brand View SA Markenstrategien für Detailhandel, Luxusartikel und Mode sowie Design und Architektur. Von 2006-2012 war er für Sonova Holding in den Bereichen Marketing & Innovation, Channel Solutions und zuletzt als Interim CEO tätig. Alexander Zschokke verfügt über einen Abschluss in Maschinenbau und Betriebswirtschaft der Eidgenössischen Hochschule Zürich. Von 2016-2018 war er Mitglied des Verwaltungsrats der Duravit Gruppe und seit 2016 bekleidet er das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der Vitra Gruppe. Seit September 2018 amtet Alexander Zschokke zusätzlich als Verwaltungsratspräsident der Vizona-Ansorg Gruppe.

«Wir freuen uns ausserordentlich, mit Alexander Zschokke einen ausgewiesenen Fachmann mit breiter Industriekompetenz als Sparringpartner für unseren Verwaltungsrat gewonnen zu haben», sagt Klaus Brammertz, CEO der Bauwerk Boen Group. Alexander Zschokke ergänzt: «Gerne bringe ich meine Erfahrungen in den Bereichen Management, Operations sowie Markenentwicklung und -strategien nicht zuletzt auch in der Architektur- und Baubranche in den Verwaltungsrat der Bauwerk Boen Group ein. Zusammen mit den anderen VR-Mitgliedern und dem bestehenden Managementteam ist es mir ein Anliegen, die weitere erfolgreiche Entwicklung der Gruppe als aktiver Verwaltungsratspräsident zu begleiten.»


Kontakt
Klaus Brammertz, CEO Bauwerk Boen Group
Email: klaus.brammertz@bauwerk-boen.com, Telefon +41 71 747 72 94
 

Über Bauwerk Boen Group
Die Bauwerk Boen Group ist nach Einschätzung des Managements der Bauwerk Boen Group der europaweit führende Entwickler, Produzent und Anbieter von Parkettböden im Premium-Segment sowie der zweitgrösste Marktteilnehmer im Holzbodenmarkt. Mit jährlich rund 9.2 Mio. m2 verkauftem Parkett unter den beiden Labels Bauwerk und Boen bietet die Gruppe ein komplementäres Sortiment an 2- und 3-Schicht Parketten sowie Sportbodenbelägen aus Holz an. Die Kernmärkte Schweiz, Norwegen und Deutschland sowie Österreich, England, Frankreich, China und die USA werden durch lokale Tochtergesellschaften bearbeitet. Der administrative Hauptsitz der Gruppe befindet sich in St. Margrethen/Schweiz. Die Produktionsstandorte sind derzeit in St. Margrethen, Kietaviškės/Litauen und Durdevac/Kroatien konzentriert. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete die Bauwerk Boen Group einen Nettoumsatz von CHF 285 Millionen und beschäftigte insgesamt rund 1'800 Mitarbeitende.
 

Rechtliche Hinweise

Die vorliegende Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit gewissen Risiken, Unsicherheiten und Veränderungen behaftet sein können, die nicht voraussehbar sind und sich der Kontrolle der Bauwerk Boen Group entziehen. Die Bauwerk Boen Group kann daher keine Zusicherungen machen bezüglich der Richtigkeit solcher zukunftsgerichteter Aussagen, deren Auswirkung auf die finanziellen Verhältnisse der Bauwerk Boen Group oder den Markt, in dem Wertschriften der Bauwerk Boen Group gehandelt werden.

Diese Mitteilung ist keine Anlageberatung oder eine Empfehlung oder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Obligationen. Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in Staaten verbreitet werden, welche die öffentliche Verbreitung solcher Informationen gesetzlich beschränken oder verbieten. Insbesondere darf diese Mitteilung nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika ("USA") gebracht oder übertragen werden oder an U.S.-amerikanische Personen (einschliesslich juristischer Personen) oder an Medien mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoss gegen U.S.-amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Die Wertpapiere der Bauwerk Parkett AG und der Bauwerk Boen AG ("Gesellschaften") werden ausserhalb der Schweiz nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Die Wertpapiere der Gesellschaften wurden nicht und werden nicht gemäss den Regelungen der U.S.-amerikanischen wertpapierrechtlichen Vorschriften registriert und dürfen nicht in den USA oder an U.S.-amerikanische Personen (einschliesslich juristischer Personen) verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden, ausser in einer "offshore transaction" gemäss Regulation S unter dem U.S. Securities Acts. Diese Mitteilung stellt keinen Prospekt im Sinne der Artikel 652a oder 1156 Obligationenrecht oder Artikel 27 ff. des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange dar.

Dieses Dokument wird nur verbreitet an und ist nur ausgerichtet auf (i) Personen, die sich ausserhalb des Vereinigten Königreiches befinden, oder (ii) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Verordnung"), oder (iii) vermögende Gesellschaften und andere vermögende Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen (wobei diese Personen zusammen als "qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln.


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=WNBOEVTRAI
Dokumenttitel: Bauwerk Boen Group mit neuem Verwaltungsratspräsidenten

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Interview im Fokus

„Die Stars sind unser Erfolgsgeheimnis“

Die STARAMBA SE hat den Verkauf der Kryptowährung STARAMBA.Token (STT) erfolgreich abgeschlossen. „Die STT sind ein wesentlicher Baustein unseres wichtigsten Zukunftsprojekts STARAMBA.spaces/MATERIA.ONE“, erläutert STARAMBA-CEO Christian Daudert im Interview mit Financial.de. „Das Produkt MATERIA.ONE hat den großen Vorteil, dass es unendlich skalierbar ist.“ Mit den Erlösen aus dem Token-Sale will STARAMBA „mehr Stars als 3D-Avatare in die VR-Welten bringen und schneller die Userzahlen generieren, die unser VR-Produkt profitabel machen.“

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

Linde plc: Linde plc Declares Dividend in Fourth Quarter 2018

10. Dezember 2018, 12:31

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): BUY

11. Dezember 2018