DCI Database for Commerce and Industry AG

  • WKN: A11QU1
  • ISIN: DE000A11QU11
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.12.2018 | 12:19

DCI AG: Werte-Übertragung an Content Factory 1 GmbH

DCI Database for Commerce and Industry AG / Schlagwort(e): Verkauf
DCI AG: Werte-Übertragung an Content Factory 1 GmbH

07.12.2018 / 12:19 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die DCI Database for Commerce and Industry AG, Starnberg, hat am heutigen Tag mit Wirkung zum 31.12.2018 den Geschäftsbereich Content und Data Services inklusive der Lösung Webtradecenter sowie die Beteiligung an der DCI Database for Commerce and Industry Romania SRL in ihre 100%-ige Tochtergesellschaft Content Factory 1 GmbH, Starnberg, übertragen.

Es ist beabsichtigt, strategische Partner für die Content Factory 1 GmbH zu gewinnen und somit den Geschäftsbereich international wettbewerbsfähig zu machen.

Durch die Übertragung dieses Geschäftsbereichs löst die DCI AG stille Reserven in Höhe von ca. EUR 1,3 Mio. auf und erzielt dadurch einen außerordentlichen Ertrag in Höhe von ca. EUR 1 Mio.

Der Vorstand




Kontakt:
Michael Mohr
Vorstand CEO
DCI Database for Commerce and Industry AG
Enzianstr. 2, 82319 Starnberg, Germany
Telefon: +49 8151-265-0
Telefax: +49 8151-265-80522
Email: finanzen@dci.de

07.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018