Edisun Power Europe AG

  • WKN: A0KFH3
  • ISIN: CH0024736404
  • Land: -

Nachricht vom 10.08.2018 | 17:30

Erfreuliche Entwicklung der Edisun Power Gruppe

Edisun Power Europe AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

10.08.2018 / 17:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Pressemitteilung
Zürich, 10. August 2018

Erfreuliche Entwicklung der Edisun Power Gruppe

Die bisherige Geschäftsentwicklung der Edisun Power Gruppe liegt deutlich über den Erwartungen von Anfang Jahr. Die Akquisitionen des letzten Jahres haben sich besser als geplant entwickelt. Zudem hat die Gruppe bisher von hohen Marktpreisen in Spanien und Italien sowie von tiefer als budgetierten Finanzierungs- und Unterhaltskosten profitiert. Die Gruppe erwartet für das Jahr 2018 neu ein Nettoresultat von deutlich über CHF 2 Mio.

Der detaillierte Halbjahresbericht mit weiteren Informationen zum Ausblick wird wie geplant am 31. August 2018 nach Börsenschluss publiziert.

Für weitere Informationen
Rainer, Isenrich, CEO, +41 44 266 61 21, info@edisunpower.com
Reto Simmen, CFO, +41 44 266 61 29, info@edisunpower.com

Edisun Power Gruppe
Als kotierter europäischer Solarstromproduzent finanziert und betreibt die Edisun Power Gruppe Solarstromanlagen in verschiedenen europäischen Ländern. Edisun Power startete ihr Engagement auf diesem Gebiet bereits 1997. Seit September 2008 ist das Unternehmen an der Schweizer Börse kotiert. Edisun Power verfügt bei der Realisierung und beim Kauf sowohl nationaler als auch internationaler Projekte über breite Erfahrung. Aktuell besitzt das Unternehmen 37 Solarstromanlagen in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien mit einer Leistung von total 34.7 MWp.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): BUY

17. August 2018