Gothaer Allgemeine Versicherung AG

  • WKN: A16847
  • ISIN: DE000A168478
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.12.2018 | 10:50

Geschäftsjahr 2018: Gothaer Konzern steigert Beitragseinnahmen und stärkt Substanz

Gothaer Allgemeine Versicherung AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Geschäftsjahr 2018: Gothaer Konzern steigert Beitragseinnahmen und stärkt Substanz

11.12.2018 / 10:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AD HOC

Geschäftsjahr 2018: Gothaer steigert Beitragseinnahmen und stärkt Substanz

Köln, 11. Dezember 2018 - Beim Jahresabschlussgespräch vor der Presse präsentiert Konzernvorstand Dr. Karsten Eichmann solide Zahlen: Die gebuchten Bruttobeiträge auf Konzernebene steigen voraussichtlich um 2,0 Prozent auf 4,38 Milliarden Euro aus (Vorjahr 4,29 Mrd. Euro). Starker Wachstumstreiber ist dabei die Kompositversicherung: Die gebuchten Bruttobeiträge der Gothaer Allgemeine Versicherung AG liegen mit voraussichtlich 1.826 Mio. Euro um 1,3 Prozent über dem Niveau von 2017. Die internationalen Rating-Agenturen S&P Global Ratings und Fitch Ratings haben auch 2018 die guten Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns bestätigt, der Ausblick ist ,stabil'.

Ihre Ansprechpartnerin
Sabine Essing
Presse und Unternehmenskommunikation
Telefon: 0221/ 308-34534
Telefax: 0221/ 308-34530
Gothaer Konzern
Gothaer Allee 1, 50969 Köln
E-Mail:sabine_essing@gothaer.de

 

 


11.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur Preisregulierung

15. Januar 2019, 13:37

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: aventron AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy aventron AG

16. Januar 2019