Ahlers AG

  • WKN: 500974
  • ISIN: DE0005009740
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.06.2018 | 11:48

Ahlers AG: Veröffentlichung gemäß § 50 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Ahlers AG / Rechtsänderung bei Wertpapieren nach § 50 Abs. 1, Nr. 1 WpHG

29.06.2018 / 11:48
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung nach § 50 Abs. 1,
Nr. 1 WpHG übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.


Ahlers AG: Veröffentlichung gemäß § 50 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Ahlers AG / Rechtsänderung bei Wertpapieren Die ordentliche Hauptversammlung und die gesonderte Versammlung der Vorzugsaktionäre der Ahlers AG, Herford, haben am 24. April 2018 die Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien, die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien, die Umwandlung der vinkulierten Namensstammaktien in Stammaktien ohne Vinkulierung, die Aufhebung des Entsendungsrechts der Namensstammaktien sowie die entsprechende Anpassung der Satzung beschlossen. Die entsprechenden Satzungsänderungen sind am 29. Juni 2018 in das Handelsregister der Gesellschaft beim Amtsgericht Bad Oeynhausen (HRB 6541) eingetragen und damit wirksam geworden. Mit Eintragung der Satzungsänderungen im Handelsregister der Gesellschaft sind die bisher auf den Inhaber lautenden Aktien der Gesellschaft in auf den Namen lautende Aktien und die Vorzugsaktien ohne Stimmrecht unter Aufhebung des Gewinnvorzugs in auf den Namen lautende Stammaktien (Stückaktien) umgewandelt worden. Ferner ist das Recht der Inhaber der nicht börsennotierten 500 vinkulierten Namensaktien, ein Aufsichtsratsmitglied der Aktionäre in den Aufsichtsrat zu entsenden, sowie die Vinkulierung der bisherigen Namensaktien mit Eintragung der Satzungsänderungen im Handelsregister aufgehoben worden. Der vollständige Wortlaut der Satzungsänderungen ist unter Tageordnungspunkt 7 der Einladung zur Hauptversammlung wiedergegeben, die im Bundesanzeiger am 7. März 2018 veröffentlicht worden ist. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt weiterhin Euro 43.200.000,00 und ist nunmehr eingeteilt in einheitlich 13.681.520 auf den Namen lautende Stammstückaktien. Jede Stückaktie ist am Grundkapital der Gesellschaft mit demselben Anteil beteiligt; durch die Umwandlung der Vorzugsaktien ohne Stimmrecht in stimmberechtigte Stammaktien verändert sich der jeweilige Anteil eines Aktionärs am Grundkapital der Gesellschaft nicht. Mit der Umwandlung der Inhaberaktien in Namensaktien und die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien ist die Umstellung der Börsennotierung verbunden. Dazu werden die bei Kreditinstituten depotverwahrten Bestände an auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Ahlers AG (Vorzüge und Stämme) jeweils im Verhältnis 1:1 in auf den Namen lautende Stammstückaktien der Ahlers AG umgestellt. Ab dem 4. Juli 2018 erfolgt die Verbuchung als Namensaktie unter der neuen ISIN DE0005009740. Die Umbuchung der Inhabervorzugsaktien sowie die Umstellung der Inhaberstammaktien wird ausschließlich auf dem Girosammelwege erfolgen. Von den Aktionären ist daher nichts zu veranlassen. Sämtliche aus der Umwandlung der 6.081.206 Inhabervorzugsaktien hervorgehenden 6.081.206 Namensstammaktien sollen auf Antrag der Gesellschaft am 29. Juni 2018 zum regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und zum regulierten Markt an der Börse Düsseldorf zugelassen werden. Zusätzlich werden auch die bisher nicht zugelassenen und nicht notierten 500 Namensaktien zugelassen und in die Notierung einbezogen werden. An der Börsenzulassung der bestehenden Stammaktien ändert sich durch die Umwandlung der Vorzugsaktien nichts. Herford, 29. Juni 2018 Der Vorstand Ahlers AG Elverdisser Str. 313 32052 Herford
29.06.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Ahlers AG Elverdisser Straße 313 32052 Herford Deutschland Internet: www.ahlers-ag.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018