Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG

  • WKN: A1YCQ8
  • ISIN: DE000A1YCQ86
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.06.2018 | 15:26

Ad Hoc-Mitteilung: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG: Zweite Tranche der dritten Anleihe erfolgreich ausplatziert

DGAP-News: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Anleiheemission

14.06.2018 / 15:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad Hoc-Mitteilung

Frankfurt, 14.06.2018

Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG: Zweite Tranche der dritten Anleihe erfolgreich ausplatziert

Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG hat die zweite Tranche ihrer dritten Anleihe (ISIN DE000A2E4PH3) erfolgreich ausplatziert. Das Volumen der zweiten Tranche beläuft sich auf 5.000.000 Euro. Die erste Tranche über 5.000.000 Euro wurde bereits im Juli 2017 erfolgreich platziert. Damit ist das geplante Volumen der dritten Anleihe von insgesamt 10.000.000 Euro emittiert. Die Zweiteilung der Emission in zwei Tranchen erfolgte, um den Kapitalbedarf zur Förderung weiterer Studenten und die Zinsverpflichtung gegenüber den Investoren effizient aufeinander abzustimmen.

Die Anleihe mit einer Laufzeit bis zum 13.07.2027 bietet eine Verzinsung in Höhe von 4 Prozent p.a. Sie ist am Open Market der Börsen Frankfurt, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart notiert.

Das Kapital soll genutzt werden, um weitere Studierende finanziell und mit dem Trainingsprogramm WissenPlus inhaltlich zu fördern. Bisher wurden aus der Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG knapp 3.500 Studenten gefördert. Die Studenten studieren sämtliche Fachrichtungen an mehr als 700 staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland und renommierten Hochschulen im Ausland.

Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG verfügt mit den aktuell platzierten 5.000.000 Euro der zweiten Tranche über insgesamt 47.000.000 Euro Assets under Management.

Die Privatplatzierung bei institutionellen Investoren wurde von der equinet Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet.

Eckdaten zur Anleihe:

- Emissionsvolumen: 10.000.000 Euro, in zwei Tranchen à 5.000.000 Euro

- Laufzeit: bis 13.07.2027

- Zins (Kupon): 4,0 Prozent p.a.

- Zinszahlung: jährlich

- Stückelung: 1.000 Euro

- WKN | ISIN: A2E4PH | DE000A2E4PH3

- Rückzahlungskurs: 100 Prozent des Nominalbetrages

- Wertpapierart: Inhaberschuldverschreibung

- Notierung: Börse Frankfurt, Open Market

Über Deutsche Bildung

Mit Deutsche Bildung Studienfonds investieren private und institutionelle Anleger in ausgewählte Nachwuchsakademiker aller Fachrichtungen. Die Studenten erhalten eine flexible Studienfinanzierung und werden mit dem Trainingsprogramm WissenPlus auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet. Die Rendite wird über die Rückzahlungen der Absolventen erzielt, die einen vereinbarten Anteil ihres Einkommens an den Studienfonds zurückzahlen.

Als Manager des Studienfonds ist die Deutsche Bildung AG für die Auswahl und gezielte Förderung der Studenten und deren Rückzahlungen verantwortlich. Die Deutsche Bildung AG realisiert dieses Geschäftsmodell seit 2007. Seit 2016 wird das Investment in Bildung auch privaten Anlegern ermöglicht.

Pressekontakt:

Deutsche Bildung AG
Stefanie Müller
Weißfrauenstraße 12-16

60311 Frankfurt

Telefon 069 / 920 39 45 18
Telefax 069 / 920 39 45 10

stefanie.mueller@deutsche-bildung.de

www.deutsche-bildung-invest.de/presse
www.deutsche-bildung.de/newsroom

PR-Agentur:
GFD Finanzkommunikation
Lars Haugwitz

Telefon 069 / 97 12 47 34
Telefax 069 / 97 12 47 20

haugwitz@gfd-finanzkommunikation.de



14.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA:

16. August 2018, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

16. August 2018