Adler Modemärkte AG

  • WKN: A1H8MU
  • ISIN: DE000A1H8MU2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.08.2018 | 07:30

Adler Modemärkte AG: Free Cashflow mit EUR 23,8 Mio. signifikant über Vorjahresniveau

DGAP-News: Adler Modemärkte AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Halbjahresergebnis

02.08.2018 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorläufige Q2-Zahlen bestätigt: Bereinigter operativer Gewinn um 13,3% gesteigert

Free Cashflow mit EUR 23,8 Mio. signifikant über Vorjahresniveau
Liquide Mittel bei sehr soliden EUR 58,7 Mio.
 

Haibach bei Aschaffenburg, 2. August 2018: Die ADLER Modemärkte haben ihre am 18. Juli 2018 kommunizierten vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2018 bestätigt: Obgleich der Quartalsumsatz mit -3,4% auf EUR 140,4 Mio. rückläufig war (Q2 2017: EUR 145,3 Mio.), erhöhte sich das um negative Sondereffekte bereinigte EBITDA auf EUR 18,7 Mio. (ausgewiesen EUR 17,9 Mio.). Damit lag es 13,3 % über dem vergleichbaren Vorjahreswert von EUR 16,5 Mio. (ausgewiesen: EUR 22,7 Mio.). Das Konzernergebnis, das im vergangenen Jahr signifikant von außergewöhnlichen sonstigen betrieblichen Erträgen aus Immobilientransaktionen beeinflusst worden war, summierte sich im zweiten Quartal auf EUR 8,3 Mio. (Q2 2017: 12,4 EUR Mio.).

Wie berichtet, weist ADLER zum 30. Juni 2018 einen kumulierten Konzernumsatz von EUR 243,1 Mio. (H1 2017: EUR 254,0 Mio.) und ein EBITDA von EUR 0 Mio. aus (H1 2017: EUR 10,2 Mio., vergleichbar EUR 4,0 Mio.). Das Konzernergebnis ging auf EUR -9,0 Mio. zurück (H1 2017: EUR -0,8 Mio.). Im Halbjahresvergleich erhöhte sich die Rohertragsmarge aufgrund operativer Verbesserungen und Effizienzsteigerungen deutlich von 52,9% auf 54,3%.

Free Cashflow verbessert sich um über 90%
Der Free Cashflow belief sich im zweiten Quartal 2018 auf EUR 23,8 Mio., was im Vergleich zur Vorjahresperiode einer Steigerung von 92% entspricht (Q2 2017: EUR 12,4 Mio.). Auf Halbjahressicht lag der Free Cashflow bei EUR 2,0 Mio., gegenüber EUR 8,0 Mio. im H1 2017.

Adler weist zum 30. Juni 2018 eine weiterhin hohe Cash-Position von EUR 58,7 Mio. aus (30.12.2017: EUR 63,3 Mio.). Damit konnte die für das erste Halbjahr typische Abnahme der Zahlungsmittel auf EUR 4,6 Mio. begrenzt werden. Zum 30. Juni 2017 hatte ADLER über einen Cash-Bestand von EUR 40,7 Mio. verfügt.

ADLER-CEO beteiligt sich mit rund 1% am Unternehmen
Ende Juli hatte Thomas Freude, Vorstandsvorsitzender der Adler Modemärkte AG, Aktienkäufe in einem Gesamtvolumen von etwa 182.000 Stücken bzw. rund EUR 764.000 getätigt. Damit hält er nun fast 1% der Aktien. "Mit meinem Engagement als Aktionär will ich natürlich auch ein Zeichen setzen; das Volumen geht weit über einen symbolischen Wert hinaus. Ich glaube fest an unsere Strategie 2020 und bin davon überzeugt, dass wir ADLER schon bald zu alter Stärke zurückführen werden", kommentiert Freude die Transaktionen.

Prognose für Gesamtjahr 2018 bestätigt
Am 18. Juli hatte das Management die im März 2018 abgegebene Prognose für das Gesamtjahr 2018 bestätigt. Demzufolge erwartet der ADLER-Vorstand für 2018 einen Gesamtjahresumsatz in etwa auf Vorjahresniveau (EUR 525,8 Mio.). Für das EBITDA wird mit einer Steigerung gegenüber dem bereinigten EBITDA 2017 (EUR 25,4 Mio.) auf eine Spanne von EUR 26 - 29 Mio. gerechnet. Effekte aus der ADLER-Strategie 2020 und aus der bereits kommunizierten Umstellung des Logistikdienstleisters werden sich wie avisiert erstmals im Geschäftsjahr 2019 positiv auswirken.

Der vollständige Bericht zum 1. Halbjahr 2018 steht unter http://www.adlermode-unternehmen.com/investor-relations/berichte-publikationen/quartalsberichte/ als Download zur Verfügung.
 

Wichtige Kennzahlen des ADLER-Konzerns

(in EUR Mio.) H1 2018 H1 2017 Veränd. Q2 2018 Q2 2017 Veränd.
Umsatzerlöse 243,1 254,0 -4,3% 140,4 145,3 -3,4%
Rohertrag 131,9 134,5 -1,9% 81,8 81,8 -
Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) 0,0 10,2 -100% 17,9 22,7 -21,1%
Betriebsergebnis (EBIT) -8,3 1,9 -536,8% 13,6 18,6 -26,9%
Konzernergebnis -9,0 -0,8 -1.025% 8,3 12,4 -33,1%
Ergebnis je Aktie (in EUR)* -0,48 -0,04 -1.100% 0,45 0,67 -32,8%

* Basis: 18.510.000 Stück Aktien

  30.6.2018 31.12.2017 Veränd.
Bilanzsumme (in EUR Mio.) 231,7 241,1 -3,9%
Eigenkapital (in EUR Mio.) 90,0 100,0 -10,0%
Eigenkapitalquote 38,8% 41,5% -2,7pp
Verschuldungsgrad
(Fremdkapital zu Eigenkapital)
1,57 1,41  
Zahlungsmittel (in EUR Mio.) 58,7 63,3 -7,3%
Mitarbeiter 3.771 3.787 -0,4%
Märkte gesamt 180 184 -2,2%
 

 

Kontakt:
Adler Modemärkte AG
Investor Relations
Katrin Schreyer
Tel.: +49 6021 633 1828
E-Mail: investorrelations@adler.de


02.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: NACH ERFOLGREICHEM GESCHÄFTSJAHR 2018 BEKRÄFTIGT INFINEON DIE IM JUNI ANGEHOBENEN ZIELSETZUNGEN FÜR UMSATZ, ERGEBNIS UND INVESTITIONEN. ERNEUTE ANHEBUNG DER DIVIDENDE GEPLANT

12. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

13. November 2018