Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.10.2018 | 12:01

Advanced Blockchain AG: Advanced Blockchain AG kooperiert mit JetApp

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kooperation

16.10.2018 / 12:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


JetApp will die weltweit führende Online-Buchungsplattform für Privatjets werden. Zu diesem Zweck kooperiert JetApp mit der Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V6).
 
JetApp mit Sitz in Stuttgart kombiniert einen transparenten Marktüberblick mit einem breiten Leistungsspektrum und modernsten Technologien und Prozessen. Ziel ist den Kunden den bestmöglichen Service zum besten Preis zu bieten.
 
Die Kernkompetenz von JetApp ist der Einsatz modernster Technologien. Das Buchen eines Privatjets ist mit der JetApp nicht komplizierter als die Buchung einer Bahnfahrkarte. Der hoch automatisierte Ansatz ermöglicht es JetApp schon bisher, mit deutlich niedrigeren Kosten als traditionelle Wettbewerber zu arbeiten. Der technologische Vorsprung wird nun mit der Blockchain-Kompetenz der Advanced Blockchain AG kombiniert.
 
"Wir haben JetApp mit der Leidenschaft für exzellenten Service und dem starken Wunsch gegründet, uns diesen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Es war uns immer klar, dass wir diesen Vorsprung durch den intelligenten Einsatz transformativer, disruptiver Technologien erreichen würden. DLT (Blockchain) ist eine solche Technologie, und zwar eine unglaublich leistungsstarke und durch die Partnerschaft mit einem der Branchenführer, der Advanced Blockchain AG, können wir darauf hinarbeiten, ihr immenses Potenzial zu erschließen".

- Rene Köhler, Advisor, JetApp

 
Rene Marius Köhler ist ein Serial Entrepreneur, der seit über fünfzehn Jahren einen klaren Fokus auf den E-Commerce-Sektor legt. Er ist Eigentümer und Gründer der KOEHLER GROUP, einer Investmentgesellschaft und ein Startup Incubator mit Sitz in Stuttgart. Die 2.500 Mitarbeiter der Beteiligungsunternehmen erwirtschaften einen erwarteten Umsatz von rund 1 Milliarde Euro im Jahr 2018.
 
Die Vielseitigkeit der Blockchain Technologie (DLT) ist für Unternehmen in praktisch jeder Branche interessant. Dies erfordert technologisches Verständnis und Erfahrung. Vor diesem Hintergrund hat sich JetApp an die Advanced Blockchain AG gewandt, um diese neue Technologie in ihren Betrieb und ihre Dienstleistungen zu integrieren.
 
"JetApp hat eine spannende Vision, ein klares Ziel und einen gut strukturierten, realistischen Plan, wie diese Ziele erreicht werden sollen. Wir betrachten diese Zusammenarbeit als eine interessante Gelegenheit, unsere Kompetenz in diesem Wachstumsmarkt anzuwenden."

- Robert A. Küfner, Berater, Advanced Blockchain AG

 
Gemeinsam arbeiten beide Unternehmen daran Blockchain Technologie sinnvoll einzusetzen um das technologieorientierte Leistungsversprechen des Unternehmens zu stärken und die JetApp als Branchenführer zu etablieren. Eine erste einfache Anwendung ist, dass Kunden ab sofort ihre Flüge mit Kryptowährungen bezahlen können. Weitere Anwendungen, etwa ein Blockchain-basiertes Incentivierungsprogramm für die JetApp-User sind in Planung.
 
 
Über die Advanced Blockchain AG
 
Die Advanced Blockchain AG ist ein deutsches börsennotiertes Unternehmen, das sich auf Design, Entwicklung und Einsatz der Blockchain-Technologie (DLT, Distributed Ledger Technology) für Unternehmen konzentriert.
 
Das Expertenteam der Advanced Blockchain AG unterstützt Unternehmen aus verschiedenen Branchen beim Sprung in die Welt der DLT um die immensen Potenziale dieser neuen Technologie für die Reale Welt zu nutzen.
 
Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG erhalten Sie unter www.advancedblockchain.com oder folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/BlockchainAG), Facebook oder LinkedIn.
 
 
Über JetApp
 
JetApp (www.jetapp.com) ist die Buchungsplattform für Privatjet-Flüge mit dem Versprechen, einen transparenten Marktüberblick und eines der leistungsfähigsten Gesamtangebote zu bieten. JetApp bietet kostenlos und unverbindlich eine Live-Übersicht aller relevanter Angebote sowie den Online-Bestpreis.
 
Die JetApp online Angebote sind in sieben Sprachen verfügbar und bieten Zugang zu über 10.000 Flugzeugen mit denen nahezu alle der über 43.000 Flughäfen weltweit angeflogen werden können.
 
Personen, die häufig privat fliegen, wollen nicht nur beste Leistung, sondern auch beste Preise. Als Technologieunternehmen verfügt JetApp über schlankere Unternehmensstrukturen als klassische Unternehmen der Branche. JetApp bietet nicht nur den Kunden einen besseren Prozess, sondern auch den Luftfahrtunternehmen, somit erhält JetApp günstigere Konditionen als die meisten Wettbewerber.
 
Die günstigen Preise werden eins zu eins an die Kunden weitergegeben. JetApp wird niemals an der Sicherheit oder dem Service sparen - JetApp-Kunden erhalten immer Service auf höchstem Niveau.


Advanced Blockchain AG
Chausseestraße 86
10115 Berlin
Tel. 030-403669510
e-Mail ir@advancedblockchain.com
Internet: www.advancedblockchain.com
 


16.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018