Allergy Therapeutics plc

  • WKN: A0EAWN
  • ISIN: GB00B02LCQ05
  • Land: Vereinigtes Königreich

Nachricht vom 12.07.2018 | 14:18

Allergy Therapeutics plc veröffentlicht Update zur Geschäftsentwicklung

DGAP-News: Allergy Therapeutics plc / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

12.07.2018 / 14:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Allergy Therapeutics plc veröffentlicht Update zur Geschäftsentwicklung

Marktanteile weiter ausgebaut

Worthing, UK, 12. Juli 2018 Allergy Therapeutics plc (AIM: AGY), ein Spezialpharmaunternehmen mit Fokus auf Allergieimpfstoffen, gibt heute ein Update über die Geschäftsentwicklung für das zum 30. Juni 2018 endende Geschäftsjahr. Die Gesellschaft wird ihre ungeprüften Ergebnisse im September bekanntgegeben.

Finanz-Highlights

Die Jahresumsätze werden voraussichtlich im Rahmen der Markterwartungen bei 68,3 Mio. GBP (2017: 64,1 Mio. GBP) liegen. Dies entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 6,6% auf berichteter Basis bzw. 3,5% auf Basis konstanter Wechselkurse und spiegelt eine starke Entwicklung trotz einer ungewöhnlich schwachen Pollenflugsaison im Jahr 2017 wider. Die Gesellschaft gewinnt weiterhin Marktanteile in seinen europäischen Kernmärkten. Die Daten der ersten neun Monate bis zum 31. März 2018 für die wichtigsten Märkte zeigten eine Steigerung des Marktanteils um 0,7% Prozentpunkte1. Aufgrund einer anhaltenden Kostenkontrolle werden die Aufwendungen voraussichtlich im Rahmen der Markterwartungen liegen.

Der Liquiditätsbestand belief sich Ende Juni 2018 auf 15,5 Mio. GBP (30. Juni 2017: 22,1 Mio. GBP).

Pipeline

Die derzeit laufenden klinischen Studien mit den Pipeline-Produkten schreiten weiterhin gut voran und liegen, der Unternehmensstrategie folgend, im Zeitplan. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Phase-II-Studie mit dem subkutanen MPL(R)-wirkverstärkten Gräserpollenimpfstoff, werden die Ergebnisse der zulassungsrelevanten PQ-Birke Phase-III-Studie (PQBirch301) für Europa im dritten Quartal 2018 erwartet.

Manuel Llobet, CEO von Allergy Therapeutics, kommentierte: "Unser anwenderfreundliches, flexibles und vielfältiges Produktportfolio hat es uns ermöglicht, unsere Umsätze in den vergangenen 19 Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 10% zu steigern. Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr trotz einer eher schlechten Pollenflugsaison weiterhin Marktanteile gewinnen konnten und die Aufwendungen im Berichtszeitraum durch eine disziplinierte Kostenkontrolle gut gemanagt haben. Unsere Pipeline entwickelt sich weiterhin gut. So haben wir unter anderem exzellente Phase-II-Daten unseres subkutanen MPL(R)-wirkverstärkten Gräserpollenimpstoffes berichtet2 und die Veröffentlichung von wichtigen wissenschaftlichen Arbeiten, die einen langanhaltenden Effekt des Produktes zeigen3, sowie positive Phase-II-Daten mit unserem Impfstoff gegen Birkenpollenallergien bekannt geben können4. Wir freuen uns auf die Ergebnisse der PQ-Birke Phase-III-Studie, die für Q3 2018 erwartet werden."

1 Marktdaten und eigene Schätzungen von Allergy Therapeutics für die 9 Monate bis zum 31. März 2018 für die europäischen Kernmärkte, in denen die Gesellschaft agiert, ohne der Schweiz (keine Wettbewerbsdaten verfügbar).
2 Gemäß Pressemitteilung Allergy Therapeutics plc vom 22. Mai 2018.
3 Gemäß Pressemitteilung Allergy Therapeutics plc vom 25. Juni 2018.
4 Worm et al. (2018) Randomized controlled trials define shape of dose response for Pollinex Quattro Birch allergoid immunotherapy. Allergy. doi: 10.1111/all.13478.

 

Diese Mitteilung enthält Insiderinformationen nach Artikel 7 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Zusammenfassung und Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- ENDE -



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Allergy Therapeutics
+44 (0) 1903 845 820
Manuel Llobet, Chief Executive Officer
Nick Wykeman, Finance Director

Bencard Allergie GmbH/MC Services AG
+49-211-529252-22
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu

Über Allergy Therapeutics

Allergy Therapeutics ist ein international agierendes Spezialpharmaunternehmen, das auf die Behandlung und Diagnose allergischer Erkrankungen spezialisiert ist. Dazu gehören Immuntherapien zur kausalen Behandlung von Pollen-, Hausstaub- oder Insektengiftallergien. Die Gesellschaft verkauft eigene Produkte und Produkte ihrer Tochterfirmen in ca. 20 Ländern. Die breite Entwicklungspipeline des Unternehmens umfasst Allergen-spezifische Impfstoffe (Allergieimpfstoffe) zur Behandlung von Gräser-, Baum- und Hausstaubmilbenallergien, die sich derzeit in der klinischen Phase befinden, sowie einen Impfstoff zur Behandlung von Erdnussallergien in der präklinischen Entwicklung. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen auch Adjuvans-Systeme, die zur Verbesserung von Impfstoffen in anderen klinischen Bereichen jenseits des Allergie-Kerngeschäfts führen sollen.

Allergy Therapeutics wurde als Spin-off von Smith Kline Beecham im Jahr 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Worthing, Großbritannien, wo das Unternehmen auf mehr als 11.000m2 mit hochmodernen MHRA-zertifizierten Produktionsanlagen und Laboratorien vertreten ist. Die Gesellschaft beschäftigt etwa 500 Mitarbeiter, notiert an der Londoner Wertpapierbörse (AIM: AGY) und hat während der letzten 18 Jahre, seit dem Spin-off von GSK, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate im zweistelligen Bereich aufrechterhalten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.allergytherapeutics.com.



12.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care im zehnten Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability Index

20. September 2018, 09:21

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

21. September 2018