CONSUS Real Estate AG

  • WKN: A2DA41
  • ISIN: DE000A2DA414
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.04.2018 | 07:57

CONSUS Real Estate AG: CONSUS - Kaufpreiszufluss von 131 Mio. Euro durch VauVau Forward Sale planmäßig realisiert

DGAP-News: CONSUS Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien

23.04.2018 / 07:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die CONSUS Real Estate AG ("CONSUS", ISIN DE000A2DA414) hat über die Konzerntochter CG Gruppe im Kerngeschäftsbereich "Entwicklung und Produktion von Geschoß-Mietwohnungsbau" den ersten Kaufpreiszufluss von rund 131 Mio. Euro realisiert. Dies erfolgt planmäßig als Teil des im Dezember 2017 abgeschlossenen Forward Sale an einen institutionellen Erwerber erfolgreich platzierten VauVau (Vertical Village) Projektpaket. Grundlage ist die vertragsgemäße Beschaffung der Baugenehmigungen für die drei Baumaßnahmen in Leipzig, Frankfurt/Offenbach und Düsseldorf durch den Projektentwickler CG Gruppe.

In den Innenstadtlagen von Leipzig, Dresden, Frankfurt/Offenbach, Düsseldorf und Köln werden in den nächsten drei bis vier Jahren nach dem Konzept "Vertical Village Apartments" gut 1.740 Wohnungen unter der Marke VauVau mit über 91.550 Quadratmetern Wohnfläche, etwa 28.400 Quadratmetern Gewerbefläche für Handel und Arbeit sowie über 940 PKW-Stellplätze hergestellt.

Der Kaufpreiszufluss der ersten Tranche für die vor weniger als 4 Monaten erfolgreich erfolgte Paketplatzierung von 5 Groß-Projekten im Wege eines Forward Sale an einen institutionellen Erwerber bestätigt die starke Cash Flow Charakteristik des integrierten Forward Sales Business Model der CONSUS und CG Gruppe.
 

Pressekontakt:
RUECKERCONSULT GmbH
Peter Dietze-Felberg
Wallstrasse 16, D-10179 Berlin
+49 (0)30 28 44 987-62
consus@rueckerconsult.de
 

CONSUS Real Estate AG
Andreas Steyer, COO und Head of IP/IR
a.steyer@consus.ag


Über CONSUS Real Estate AG
Die CONSUS Real Estate AG ("CONSUS") mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist mit dem Projektentwickler CG Gruppe ein führender Wohnimmobilienentwickler in neun großen deutschen Städten. CONSUS konzentriert sich auf und hat einen starken Track-Record an institutionellen Forward Sales sowie Digitalisierung und industrieller Serienfertigung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Projektentwicklung. Die Entwicklungsaktivitäten werden durch ein diversifiziertes renditestarkes Bestandsportfolio deutscher Gewerbeimmobilien ergänzt. Die Aktie der Consus Real Estate AG ist im m:access, dem Mittelstandsportal der Börse München, gelistet und wird ebenfalls über Xetra in Frankfurt gehandelt



23.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken: Geschäftsjahr über den Erwartungen

Mit dem deutlichen Anstieg auf 21 Klinikstandorte (Ende 2016: 13) hat die auf ästhetische Medizin spezialisierte M1 Kliniken AG die Basis für einen Ausbau der Umsatz- und Ertragsbasis gelegt. Hinzu kommt die bereits in Umsetzung befindliche Erschließung weiterer Umsatzströme, wie etwa die Erweiterung der Eigenmarken oder die Abdeckung der ästhetischen Zahnmedizin. Das Kursziel beläuft sich auf 18,50 € und das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Q3-report 2018

18. Mai 2018

Aktuelle Research-Studie

Grand City Properties S.A.

Original-Research: Grand City Properites (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. Mai 2018