DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen

  • WKN: 549890
  • ISIN: DE0005498901
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.05.2018 | 07:00

DATA MODUL nach verhaltenem Start in das Jahr 2018 auf Aufholkurs

DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

08.05.2018 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


DATA MODUL nach verhaltenem Start in das Jahr 2018 auf Aufholkurs

 

- Steigerung des Auftragseingangs um 7,5% auf 69,2 Mio. Euro

- Umsatz mit 57,5 Mio. Euro auf Vorjahresniveau

- EBIT von 4,0 Mio. Euro belastet durch Währungseffekte und Personalaufwendungen

- EBIT-Rendite mit 7,0% im Zielkorridor
 

München, 08. Mai 2018 - DATA MODUL ist etwas verhalten in das neue Jahr gestartet, konnte jedoch im Verlauf des ersten Quartals Aufholeffekte erzielen. Das durch positive Sondereffekte erzielte Rekordergebnis im ersten Quartal 2017 konnte erwartungsgemäß nicht gehalten werden, jedoch stabilisierte sich der Umsatz auf dem starken Vorjahresniveau. Weiterhin erfreulich entwickelte sich der Auftragseingang, der sich auch im Vergleich zum hohen Vorjahreswert um 7,5% von 64,4 Mio. Euro auf 69,2 Mio. Euro steigerte. Das EBIT verlor zum Rekordergebnis des Vorjahres beeinflusst durch negative Währungseffekte sowie gestiegene Personalaufwendungen, konnte mit 4,0 Mio. Euro aber die Ergebnisse der vergangenen drei Quartale übertreffen. Die EBIT-Rendite liegt mit 7,0% (i.Vj. 9,5%) innerhalb des gesetzten Zielkorridors. Der Auftragsbestand nahm, dem sehr guten Book-to-Bill-Verhältnis von 1,2 folgend, um 9,2% auf 118,5 Mio. Euro (i.Vj. 108,5 Mio. Euro) zu.
 

Konzernkennzahlen

In TEUR   Q1 2018   Q1 2017   Veränderung
Umsatz   57.487   58.039   -1,0%
Auftragseingang   69.157   64.350   7,5%
Auftragsbestand   118.474   108.525   9,2%
EBIT   4.003   5.507   -27,3%
EBIT-Rendite   7,0%   9,5%   -26,3%
Periodenergebnis   2.845   3.685   -22,8%
Ergebnis pro Aktie (in EUR)   0,81   1,05   -22,9%
 

Ausblick
Die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie die weiter konsequente Verfolgung der Ziele unseres Strategieprogramms stimmen uns zuversichtlich für ein erfolgreiches Gesamtjahr. Der Aufholkurs des ersten Quartals soll sich auch im weiteren Verlauf fortsetzen - die Rahmenbedingungen für weiteres Wachstum schaffen wir durch vorausschauende Personalpolitik und Investitionen in die Zukunft. Auf Basis der erfreulichen Auftragsentwicklung erwartet der Vorstand weitere Aufholeffekte sowie ein gutes Gesamtjahr 2018.



08.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): BUY

17. August 2018