GBK Beteiligungen AG

  • ISIN: DE0005850903
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.05.2018 | 09:57

GBK Beteiligungen AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,70 Euro

DGAP-News: GBK Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende

16.05.2018 / 09:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Pressemeldung

GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft: Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,70 Euro

Hannover, 16. Mai 2018 - Auf der gestrigen Hauptversammlung der GBK Beteiligungen AG in Hannover stimmten die Aktionäre dem Vorschlag der Verwaltung zur Ausschüttung einer Dividende von 0,70 Euro je Aktie, insgesamt 4,725 Millionen Euro zu. Auch nach dem seit Jahresbeginn nochmaligen Anstieg des GBK-Aktienkurses um rund 24 Prozent bis zum Jahresende 2017 beträgt die Dividendenrendite in Bezug auf den Kurs zu diesem Stichtag 5,8 Prozent.

Die auf den deutschsprachigen Mittelstand fokussierte Beteiligungsgesellschaft wies im Geschäftsjahr 2017 ein Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres von 5,5 Millionen Euro und ein Ergebnis des Geschäftsjahres in Höhe von 3,5 Millionen Euro aus. Das Ergebnis wird wesentlich von Erträgen aus Veräußerungsgeschäften getragen, deren Volumen unter dem des Vorjahres blieb. Die Eigenkapitalquote hat sich auf rund 92 Prozent verbessert und ist damit unverändert hoch.

Das Beteiligungsportfolio von GBK ist nach vier Verkäufen und sechs Zukäufen ausgewogen und diversifiziert. Es umfasst über 30 Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Umsätzen zwischen rund 10 Millionen Euro und 1,1 Milliarden Euro. Die Unternehmen stammen aus den Bereichen Automotive, Chemie, Dienstleistungen, Handel, Maschinenbau, Nahrungsmittel und Transport/Logistik/Touristik und weiteren Branchen.

Für das Geschäftsjahr 2018 stellte der Vorstand eine positive Entwicklung im Hinblick auf die laufenden Erträge aus den getätigten Investments in Aussicht. Möglichkeiten zur Veräußerung von Beteiligungen werden geprüft, lassen sich aber noch nicht hinreichend konkretisieren. Dabei gilt es zunächst die Ergebnisbelastung aus der Veräußerung einer Beteiligung im 1. Quartal zu kompensieren. Insgesamt blickt der Vorstand verhaltener auf das Jahr 2018 - mittel- bis langfristig sieht er gute Chancen für die Wertsteigerung des Portfolios und nachhaltige Erträge.

Des Weiteren stimmte die Hauptversammlung mit breiter Mehrheit den sonstigen Beschlüssen - Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat und Wahl des Abschlussprüfers - zu.

2.150 Zeichen / 34 Zeilen / Bei Abdruck bitten wir um ein Belegexemplar.

Unternehmensprofil GBK Beteiligungen AG
Die GBK Beteiligungen AG ist eine banken- und branchenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Seit 1969 erwirbt sie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. Die GBK kooperiert seit 2002 vertraglich mit der HANNOVER Finanz GmbH. Anleger können mit der GBK-Aktie in ein diversifiziertes Portfolio mittelständischer Unternehmen mit vielversprechender Entwicklungsperspektive investieren. Die Aktien werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Hamburg, München und Stuttgart gehandelt (ISIN: DE0005850903 / WKN: 585090). Internet: www.gbk-ag.de.


Redaktion:
GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft, Günther-Wagner-Allee 17, 30177 Hannover

Kontakt:
Christoph Schopp, Vorstand, GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft, 0511 28007-93, schopp@gbk-ag.de

Hinweis:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der GBK Beteiligungen AG im Zusammenhang mit der Einbeziehung der Aktien im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.



16.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

thyssenkrupp AG: Professor Dr. Ulrich Lehner legt sein Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats der thyssenkrupp AG nieder

16. Juli 2018, 18:15

Aktuelle Research-Studie

Mynaric AG

Original-Research: Mynaric AG (von GBC AG): Buy

18. Juli 2018