GEA Group Aktiengesellschaft

  • WKN: 660200
  • ISIN: DE0006602006
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.07.2018 | 11:00

GEA Group Aktiengesellschaft: GEA erweitert Finanzierungsrahmen

DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Finanzierung

10.07.2018 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


GEA erweitert Finanzierungsrahmen

Düsseldorf, 10. Juli 2018 - Die GEA Group Aktiengesellschaft hat mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) einen Kreditvertrag über 150 Mio. EUR mit einer Laufzeit bis 2025 vereinbart, der zur Finanzierung von Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsaufwendungen dienen wird. Mit diesem Schritt nutzt GEA die derzeit sehr attraktiven Finanzierungskonditionen und sorgt bereits frühzeitig für eine zeitliche Streckung und Erweiterung ihrer unverändert guten Finanzierungsbasis.

"Mit dieser Kreditvereinbarung unterstreicht GEA, dass sie auch unter schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen unvermindert auf richtungsweisende Innovationen setzt und in diese investiert. Unsere Forschung und Entwicklung ist dabei immer darauf ausgerichtet, unseren Kunden noch energieeffizientere Produkte für ihre Fertigungsprozesse anbieten zu können und somit die führende Marktposition vonGEA zu stärken", bemerkte hierzu Dr. Helmut Schmale, Finanzvorstand der GEA Group Aktiengesellschaft.

Der für das Deutschland-Geschäft der EIB zuständige Vizepräsident Ambroise Fayolle hob hervor: "Europa steht im Hinblick auf Wettbewerbsfähigkeit und Innovation unverändert vor großen Herausforderungen. Deshalb unterstützen wir als EU-Bank Investitionen, die zu mehr Innovation, Technologiekompetenz und Wettbewerbsfähigkeit führen. Dies ist Teil unserer Aufgabe, die Wirtschaft in Europa nachhaltig zu stärken. Denn Innovation und Kompetenz sind wesentliche Voraussetzungen für nachhaltiges Wachstum und hochwertige Arbeitsplätze, gerade auch an einem Standort wie Deutschland, der im globalen Wettbewerb steht. Deshalb begrüße ich ausdrücklich, dass wir mit dieser Transaktion unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit GEA fortführen."



Pressekontakte:
GEA Group Aktiengesellschaft

Corporate Media and Press - Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 9136-1500
marc.poenitz@gea.com

EIB
Christof Roche,
Tel. +352 43 79 89013 / Mobile: +32 479 65 05 88
c.roche@eib.org
Press Office: +352 4379 21000
press@eib.org
www.eib.org/press


EIB
Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungsmittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.
 

Über GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von rund 4,6 Milliarden Euro in 2017. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik, Komponenten und umweltschonende Energielösungen für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 18.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.


Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1492
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com



10.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019

20. November 2018, 07:51

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. November 2018