Janosch film & medien AG

  • WKN: A0XFNB
  • ISIN: DE000A0XFNB0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.04.2018 | 15:44

Janosch film & medien AG: Bekanntgabe vorläufiger Geschäftszahlen 2017

DGAP-News: Janosch film & medien AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

17.04.2018 / 15:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Janosch film & medien AG geht nach bisherigem Stand für das Geschäftsjahr 2017 von einem Umsatz von TEUR 585 (Vj. TEUR 633) und einem positiven Jahresergebnis von TEUR 250 (Vj. TEUR 278) aus.
 
Bei einem Grundkapital von EUR 718.181,00  beträgt das bilanzielle Eigenkapital nun TEUR 3.205.
 
Die Bankverbindlichkeiten wurden im Berichtsjahr um TEUR 340 auf TEUR 256 reduziert.
 
Endgültige Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 werden bis Anfang Juni 2018 veröffentlicht.
 
 
Hinweis: Sämtliche Zahlen sind entsprechend dem derzeitigen Kenntnisstand vorläufig und nicht geprüft, Abweichungen sind auf Grund noch nicht vorliegender finaler Abrechnungen bzw. Schätzungen möglich.
 
 
Kontakt:
Janosch film & medien AG
Oranienburger Str. 27
Aufgang 2
10117 Berlin
Tel. +49-30-280932-43
Fax: +49-30-280932-44
info@janosch-medien.de
www.janosch-medien.de


17.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die über Konsens liegen

16. Juli 2018, 10:25

Aktuelle Research-Studie

AGROB Immobilien AG

Original-Research: AGROB Immobilien AG (von GBC AG): Kaufen

12. Juli 2018