LION E-Mobility AG

  • WKN: A1JG3H
  • ISIN: CH0132594711
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 27.04.2018 | 10:21

LION E-Mobility AG: Update zum LIGHT Battery Konzept

DGAP-News: LION E-Mobility AG / Schlagwort(e): Research Update/Sonstiges

27.04.2018 / 10:21
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die LIGHT Battery hält Antworten für Schlüsselfragen der Elektromobilität bereit

Baar, Schweiz - 27.April 2018 - Das High-Tech Fluid Novec(R) dient als Kühl- und Heizmedium im innovativen Thermomanagement der LIGHT Battery. Es handelt sich hierbei um eine isolierende Flüssigkeit, welche bereits in einigen Hochleistungsanwendungen und zur Temperierung von Servern zum Einsatz kommt.
Da die Betriebstemperatur innerhalb eines Batteriesystems einen erheblichen Einfluss auf die Alterung und die Leistungsabgabe der einzelnen Zellen hat, gilt es diese effektiv und homogen zu temperieren. Um die Zellen auf ihre optimale Betriebstemperatur regulieren zu können, werden sie in der LIGHT Battery direkt mit dem Kühlmedium umspült. Der selbstähnliche, symmetrische Kühlmittelfluss sorgt für einen homogenen Volumenstrom des Fluids und somit für eine homogene Temperierung aller Zellen.
Die Flüssigkeit wird jedoch nicht ausschließlich zur Kühlung verwendet, sondern ist auch integraler Bestandteil des Sicherheitskonzeptes der Batterie und ermöglicht zudem eine drahtlose Datenübertragung über eine Infrarotschnittstelle. Die aufwendige Sensorverkabelung entfällt somit komplett und dadurch können automatisierte Fertigungsprozesse realisiert werden.
Mit dem LIGHT Battery Konzept zeigt die LION Smart GmbH, wie sich die Anforderungen einer Batterie hinsichtlich der Performance, Reichweite und Sicherheit ebenso wie der Lebensdauer effizienter gestalten lassen. Die erste Umsetzung der LIGHT Battery wird dies Mitte dieses Jahres mit einer Kapazität von 94 kWh (entspricht einer Reichweite von ca. 700 km) unter Beweis stellen. Die bisherigen entwicklungsbegleitenden Prüfungen wurden alle erfolgreich absolviert. 
 
Den vollständigen Artikel finden Sie als e-Paper sowie als Printausgabe ab dem 24.05. unter: http://www.emobilitytec.de/

Über die LION E-Mobility AG:
Die LION E-Mobility AG (WKN: A1JG3H, Ticker: LMI, Reuters: LMIG.MU) ist eine Schweizer Holding mit strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Batteriesystemtechnik. Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart GmbH hält zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem dynamisch wachsendem Joint Venture mit der TÜV SÜD AG. Zudem besitzt das Unternehmen Beteiligungen an den Unternehmen Inboard Technologies Inc., Park Here GmbH sowie eliso GmbH. Der Verwaltungsrat der LION E-Mobility AG besteht aus dem Präsidenten Herr Daniel Quinger, Herr Tobias Mayer, Herr Hany Magour, Frau Dr. Isolde Semm, und Herr Martin Specht. Das Management der LION Smart GmbH besteht aus Herrn Tobias Mayer und Herrn Walter Wimmer. Geschäftsführer der TÜV SÜD Battery Testing GmbH ist Herr Christian Theeck. Für weitere Informationen zur LION E-Mobility AG besuchen Sie bitte unsere Homepage unter: www.lionemobility.de
 
Über die LION Smart GmbH:
LION Smart ist ein innovativer Entwicklungsdienstleister für Original Equipment Manufacturer (OEM) und Zulieferbetriebe der Automobilindustrie sowie andere Industriezweige. Das Unternehmen betreibt Prüfstände und Prüflabors für elektrische Speicher zusammen mit der TÜV SÜD AG (TÜV SÜD Battery Testing GmbH). Als qualitativ hochwertiger Ingenieursdienstleister bietet LION Smart auch Beratung in der Lithium-Ionen Speichertechnologie an und unterhält ein eigenes Forschungs- und Entwicklungsprogramm in diesem Bereich. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Beherrschung dieser Technologie und der Applikation auf das jeweilige Fahrzeugkonzept und arbeitet eng mit Forschungseinrichtungen und Universitäten zusammen.
 
Disclaimer:
Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.
 
Investor Relations Kontakt:
Herr Walter Wimmer
Email: ir@lionemobility.de
http://www.lionemobility.de
 
LION E-Mobility AG
Lindenstrasse 16
6340 Baar
Schweiz
 


27.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA:

16. August 2018, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

Gesco AG

Original-Research: GESCO AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

16. August 2018