Monument Mining Ltd.

  • WKN: A0MSJR
  • ISIN: CA61531Y1051
  • Land: Kanada

Nachricht vom 22.10.2018 | 23:08

Monument Mining Ltd. veröffentlicht ein mit NI 43-101 konformes Update der Mineralressource auf der Liegenschaft Mengapur, malaysische Halbinsel

DGAP-News: Monument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update

22.10.2018 / 23:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Vancouver, British Columbia, Kanada. 22. Oktober 2018. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ("Monument" oder das "Unternehmen") veröffentlicht eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung für die Liegenschaft Mengapur in der Region Maran im Zentralgürtel der malaysischen Halbinsel, malaysischer Bundesstaat Pahang (Abbildung 1). Diese Ressourcenerklärung wurde in die "Mineralressourcenschätzung für die Cu-Au-Lagerstätte Mengapur, NI 43-101 technischer Bericht" (der "NI 43-1-1 konforme technische Bericht") aufgenommen und wird laut Erwartungen in Kürze bei www.sedar.com eingereicht.



Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Karte mit Lage von Mengapur zeigt regionale Goldgürtel (abgeändert von Yeap, 1993).


 

Der NI 43-101 konforme technische Bericht wurde von den unabhängigen Beratern Snowden Mining Industry Consultants Pty Ltd ("Snowden") gemäß den Anforderungen von National Instrument 43-1-1 ("NI 43-101") angefertigt. Das Kupfer-Gold-Projekt Mengapur befindet sich zu 100 % im Besitz der Monument Mining Limited durch ihre Holdinggesellschaft Monument Mengapur Sdn. Bhd. ("MMSB") in Malaysia.
 

President und CEO Cathy Zhai sagte: "Wir freuen uns, diese Ressourcen bekannt zu geben, die die historischen Ressourcen gemäß NI 43-101 Standards auf den neuesten Stand gebracht haben. Das Unternehmen beabsichtigt, das Projekt Mengapur zu avancieren, indem man sich bis hin zu weiteren Machbarkeitsstudien zuerst auf Kupfer mit den Beiprodukten Gold und Silber konzentriert."

 

Die wichtigsten Punkte:
 

- Das Cu-Au-Projekt Mengapur besitzt eine unterbrochene Bergbaugeschichte und wurde sowohl auf Magnetit-Eisenerz als auch auf Kupfer abgebaut.
 

- Bohrungen haben eine durchgehende Zone mit Gold- und Kupfervererzung in Zusammenhang mit einer Skarn-Alteration in der Umgebung eines Adamellit-Intrusionskörpers identifiziert.
 

- Das Projekt wurde mittels Kernbohrungen in Nominalabständen von ungefähr 40 m x 40 m in einem beachtlichen Teil des Projektgebietes untersucht. Die Mineralressourcenschätzung 2018 umfasst ungefähr 112,000 Bohrmeter, die bis dato niedergebracht wurden. Davon hat Monument annähernd 53,000 Bohrmeter zwischen 2011 und 2014 niedergebracht. Die Bohrungen sind überwiegend Kernbohrungen sowie einige wenige RC-Bohrungen.
 

- Für die geologische Interpretation wurden alle bekannten wesentliche Punkte in Betracht gezogen und sie repräsentiert ein präzises Abbild des aktuellen geologischen Wissensstandes über den Kupferoxid-, Übergangs- und Sulfidskarn-Vererzungstyp.
 

- Insgesamt 39,5 Mio. Tonnen mit 0,43 % Cu und 0,18 g/t Au an angezeigten Mineralressourcen zusammen mit 50,9 Mio. Tonnen mit 0,44 % Cu und 0,11 g/t Au an geschlussfolgerten Mineralressourcen wurden oberhalb eines Cut-off-Gehaltes von 0,3 % Cu auf der Liegenschaft Mengapur von den unabhängigen Bergbauindustrieberatern Snowdon mittels des herkömmlichen Kriging-Verfahrens geschätzt.
 

- Zur Erhöhung des Vertrauens in die geschlussfolgerten Teile der Mineralressourcenschätzung werden zusätzliche Infill-Bohrungen benötigt.
 

- Metallurgische Tests der vererzten Oxid-, Übergangs- und Sulfidproben wurden durchgeführt. Die Ergebnisse der Oxid- und Übergangsproben deuten an, dass einiges durch Säure laugbares Kupfer in diesen Materialien gegenwärtig ist. Das getestete Sulfidmaterial hat gezeigt, dass es sich für eine Kupfersulfidanreicherung eignet und dabei eine mäßige Metallausbringung zu erzielen ist. Das Potenzial für Edelmetallbeiprodukte ist erkennbar, muss aber noch weiter bewertet werden.
 

- Die Mineralressourcenschätzung wird zusammen mit den aktuellen metallurgischen Testarbeiten eine solide Grundlage für die Entwicklung einer Machbarkeitsstudie in der nahen Zukunft bieten.

 

Tabelle 1 unten zeigt die Mineralressourcenschätzung 2018 für das Projekt Mengapur, die für einen Cut-off-Gehalt über 0,3 % Cu angegeben wurde. Um die Anforderungen an den Gehalt, die Quantität und Qualität der Vererzung festzulegen, damit sie fundierte Aussichten auf einen möglicherweise wirtschaftlichen Abbau hat, wurde ein Cut-off-Gehalt von 0,3 % Cu ausgewählt, der eine Annahme eines Tagebaus mit begrenzter Selektivität repräsentiert und auf Werten beruht, die in anderen ähnlichen Lagerstätten verwendet wurden zusammen mit der Berücksichtigung der Kontinuität oberhalb des Cut-off-Gehalts. Der Cut-off-Gehalt von 0,3 % Cu wird von Monument gegenwärtig als das Basisszenario betrachtet. Weitere Studien sind jedoch notwendig, um Abbau- und Aufbereitungsoptionen zusammen mit den Kosten zu bewerten.

 

Tabelle 1: Mengapur - Mineralressourcenschätzung, August 2018 (unterer Cut-off-Gehalt von 0,3 % Cu).
 

Angezeigte Mineralressource
Materialtyp Tonnen

Mio. Tonnen
Cu

%
Au

g/t
Ag

g/t
enthaltenes Cu

t
enthaltenes Au

oz
enthaltenes Ag

oz
Oxid 6,3 0,45 0,17 9,7 28,300 34,000 1,960.000
Übergang 9,7 0,48 0,15 9,8 46,800 47,000 3,060.000
Frisch 23,5 0,41 0,21 4,5 96,400 159,000 3,400.000
Angezeigt total 39,5 0,43 0,18 6,6 170,000 229,000 8,380.000
Geschlussfolgerte Mineralressource
Materialtyp Tonnen

Mio. Tonnen
Cu

%
Au

g/t
Ag

g/t
enthaltenes Cu

t
enthaltenes Au

oz
enthaltenes Ag

oz
Oxid 15,5 0,41 0,06 19,1 63,600 29,900 9,520.000
Übergang 12,0 0,50 0,10 17,0 60,000 38,600 6,560.000
Frisch 23,4 0,43 0,14 6,9 100,600 105,300 5,190.000
Geschlussfolgert total 50,9 0,44 0,11 13,0 224,000 180,000 21,270.000
 

1) Aufgrund von Rundungen können kleine Abweichungen vorkommen.

2) Alle Mineralressourcen wurden auf Trocken-Tonnagebasis angegeben.

3) Snowdon ist sich keiner Probleme bewusst, die die Mineralressourcen wesentlich nachteilig beeinträchtigen.

4) Mineralressourcen, die keine Mineralvorräte sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert.

5) Die Mineralressourcen wurden von John Graindorge (leitender Berater, Snowdon), QP.

6) Der Großteil der interpretierten Vererzung liegt innerhalb von 200 m unter der Oberfläche. Folglich liegt sie laut Snowdon innerhalb der Grenzen eines Abbaus mittels Tagebauverfahren.

 

Eine Sensitivitätsanalyse, die eine möglicherweise selektive Vorgehensweise bei einem eventuell wirtschaftlichen Abbau mit einem höheren Cut-off-Gehalt von 0,5 % Cu reflektiert, ist in Tabelle 2 unten zu sehen.

 


Tabelle 2: Mengapur - Mineralressourcenschätzung, August 2018 (unterer Cut-off-Gehalt von 0,5 % Cu).
 

Angezeigte Mineralressource
Materialtyp Tonnen

Mio. Tonnen
Cu

%
Au

g/t
Ag

g/t
enthaltenes Cu

t
enthaltenes Au

oz
enthaltenes Ag

oz
Oxid 1,3 0,72 0,12 12,3 9.400 5.000 510.000
Übergang 3,2 0,67 0,13 12,1 21.400 13.400 1.240.000
Frisch 3,6 0,61 0,22 5,7 22.000 25.500 660.000
Angezeigt total 8,1 0,65 0,16 9,3 52.700 41.700 2.420.000
Geschlussfolgerte Mineralressource
Materialtyp Tonnen

Mio. Tonnen
Cu

%
Au

g/t
Ag

g/t
enthaltenes Cu

t
enthaltenes Au

oz
enthaltenes Ag

oz
Oxid 2,3 0,63 0,07 17,1 14.500 5.200 1.260.000
Übergang 3,7 0,75 0,17 12,2 27.800 20.200 1.450.000
Frisch 4,4 0,66 0,14 10,1 29.000 19.800 1.430.000
Geschlussfolgert total 10,5 0,68 0,14 12,4 71.400 47.300 4.190.000
 

1) Aufgrund von Rundungen können kleine Abweichungen vorkommen.

2) Alle Mineralressourcen wurden auf Trocken-Tonnagebasis angegeben.

3) Snowdon ist sich keiner Probleme bewusst, die die Mineralressourcen wesentlich nachteilig beeinträchtigen.

4) Mineralressourcen, die keine Mineralvorräte sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert.

5) Die Mineralressourcen wurden von John Graindorge (leitender Berater, Snowdon), QP.

6) Der Großteil der interpretierten Vererzung liegt innerhalb von 200 m unter der Oberfläche. Folglich liegt sie laut Snowdon innerhalb der Grenzen eines Abbaus mittels Tagebauverfahren.

 

Nachfolgearbeiten auf Projekt Mengapur


Snowden empfiehlt folgende Arbeiten:
 

- Zusätzliche metallurgische Testarbeiten an Oxid-, Übergangs- und Sulfidproben zur Optimierung der Kupferausbringung und Verbesserung der Qualität der Kupferkonzentrate zusammen mit geotechnischen Bewertungen und möglichen zusätzlichen Bohrungen unterstützt durch Wirtschaftlichkeitsstudien werden eine Basis für eine zukünftige Machbarkeitsstudie bilden.
 

- Weitere tektonische Studien sollten in Erwägung gezogen werden, um das geologische Verständnis der Vererzungskontrollen und die geologische Interpretation zu verbessern.
 

- Potenzial für die Ausbringung von Beiproduktmaterial einschließlich Gold, Silber und möglicherweise Molybdän oder Wismut wird untersucht zusammen mit der Bewertung von Möglichkeiten für Magnetit, Eisenerzoxid.
 

Roger Stangler, B.S.c, MEng, MAusIMM, MAIG, leitender Geologe bei Monument Mining Limited hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung zusammengestellt. Sie wurde von John Graindorge (leitender Berater, Snowden), BSc. (Hons), Gard. Cert. Geostatistics, MAusIMM(CP), geprüft und genehmigt. Er ist gemäß NI 43-101 Standards eine qualifizierte Person.



Über Monument Mining


Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt. Das erfahrene Managementteam setzt sich für das Wachstum des Unternehmens ein und avanciert mehrere Explorations- und Entwicklungsprojekte, einschließlich des Kupfer-Eisen-Projekts Mengapur im malaysischen Bundesstaat Pahang und der Murchison-Goldprojekte im Gebiet Murchison in Western Australia, die Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra umfassen. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 195 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Monument Mining Limited
Richard Cushing
Investor Relations
Suite 1580 - 1100 Melville Street
Vancouver, BC, V6E 4A6
Canada

Tel. +1-604-638 1661
Fax +1-604-638 1663
www.monumentmining.com
 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



22.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit guter Entwicklung im dritten Quartal

15. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

15. November 2018