PNE AG

  • WKN: A0JBPG
  • ISIN: DE000A0JBPG2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.07.2018 | 11:34

PNE AG: PNE erhöht WKN-Anteil auf 100%

DGAP-News: PNE AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

25.07.2018 / 11:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

PNE erhöht WKN-Anteil auf 100%

- PNE erwirbt die verbliebenen 10,9% an WKN AG

- Zusätzliche Synergien und Produktivitätssteigerungen erwartet


Cuxhaven, 25. Juli 2018 - Der international tätige Projektentwickler PNE AG hat im Rahmen der Umsetzung der Strategie "Scale Up" seine Anteile an der Tochtergesellschaft WKN AG mit Sitz in Husum von 89,1% auf 100% erhöht.

PNE hatte sich in einem ersten Schritt in 2013 an der WKN AG beteiligt und mit rund 83% die Mehrheit der Anteile übernommen. Im Februar 2018 wurde der Anteil auf 89,1% erhöht. Nun wurden in einem letzten Schritt die verbliebenen 10,9% erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

PNE CEO Markus Lesser: "Die Aufstockung des Anteils auf 100% stellt einen weiteren Meilenstein in der Umsetzung unserer Scale Up Strategie dar. Dadurch können wir Abläufe und Prozesse weiter optimieren und die bereits bestehende operative Verzahnung der beiden Unternehmen weiter verstärken. Dies wird es uns ermöglichen, zusätzliche Synergien zu heben und die Produktivität weiter zu erhöhen."

Über die PNE-Gruppe

Die international tätige PNE-Gruppe mit den Marken PNE und WKN ist einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren, über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie werden zukünftig Photovoltaik, Speicherung und die Power-to-Gas-Technologie mit einem Schwerpunkt bei Wasserstoff Teil unseres Angebotes sein.

Kontakte für Rückfragen


PNE AG
Rainer Heinsohn
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 453
Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
Rainer.Heinsohn(at)pne-ag.com

PNE AG
Christopher Rodler
Leiter Investor Relations
Tel: +49 (0) 40 - 879 33 114
Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
Christopher.Rodler(at)pne-ag.com

 


25.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Daimler AG: Daimler passt Ergebniserwartungen an - vorläufige Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2018

19. Oktober 2018, 14:46

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Kaufen UniDevice AG

19. Oktober 2018