Schweizer Electronic AG

  • WKN: 515623
  • ISIN: DE0005156236
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.10.2018 | 12:30

Schweizer Electronic AG: Dr. Rolf Merte steigt als CEO bei SCHWEIZER ein

DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Personalie

09.10.2018 / 12:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Dr. Rolf Merte steigt als CEO bei SCHWEIZER ein

Schramberg, 09. Oktober 2018 - Der Vorstand der Schweizer Electronic AG ist wieder zu dritt. Der Aufsichtsrat von SCHWEIZER hat Dr. Rolf Merte für die Dauer von fünf Jahren zum Mitglied des Vorstands der Gesellschaft bestellt und ihn mit Wirkung vom 08. Oktober zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Der gebürtige Marburger und seit über einem Jahrzehnt im Schwarzwald verwurzelte Rolf Merte blickt bereits auf eine langjährige internationale Tätigkeit sowohl in der Forschung als auch in der Industrie - in Top-Managementpositionen bei Weltmarktführern aus dem Technologiebereich - zurück. Nach dem Studium der Theoretischen Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin widmete er sich zunächst der Forschung. Dabei war er unter anderem am CERN im Kanton Genf/ Schweiz, in Stanford/USA und in Berlin aktiv, wo er im Jahr 2000 promoviert wurde. Anschließend startete seine industrielle Laufbahn in global operierenden Technologieunternehmen im Forschungszentrum der ABB AG in Heidelberg und führte ihn über verschiedene Führungspositionen, als Produktgruppenleiter bei der BERU AG, heute BorgWarner, als Technischer Leiter bei der Hüttinger Elektronik GmbH & CoKG in Freiburg, heute Trumpf-Hüttinger, sowie als Divisionsleiter der SMA Solar Technology AG. Zuletzt verantwortete Dr. Merte als Vorstand des Messgeräteherstellers Testo SE & Co KGaA die Technologie- und Supply-Chain-Bereiche. Er sammelte darüber hinaus umfangreiche Erfahrungen als Geschäftsführer diverser europäischer und asiatischer Konzerntöchter.

Im Hinblick auf die Großinvestition in China und die bevorstehende Markteinführung der Embedding Technologie wird Dr. Merte einen sehr wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie von SCHWEIZER leisten und gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Nicolas Schweizer und Marc Bunz die Internationalisierung und den eingeschlagenen Wachstumskurs vorantreiben. Dazu Michael Kowalski, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Schweizer Electronic AG: "Dr. Merte ist international sehr gut vernetzt und bringt einen überdurchschnittlichen Branchenerfahrungsmix mit, was für die diversitären Geschäftsfelder von SCHWEIZER äußerst wichtig ist.

Dank seiner langjährigen Erfahrung in unseren Zielmärkten, gerade der Automobilzulieferindustrie und der elektrischen Energiewandlung und -speicherung, bringt er ein umfassendes Applikationsverständnis mit und versteht die Anforderungen unserer heutigen und besonders der zukünftigen Kunden von Schweizer. Neben seiner technologischen Expertise im Bereich der Leistungselektronik, der Hochfrequenz- und der Hochtemperaturelektronik, sind seine Kompetenzen im Bereich der internationalen Organisationsentwicklung und natürlich seine Asienerfahrung, sehr wichtig für die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie und das darüber hinaus. Er passt sehr gut zu SCHWEIZER. Der Aufsichtsrat und ich, und auch die Vorstände, wir freuen uns sehr, dass wir ihn gewinnen konnten."

Dr. Rolf Merte, Vorstandsvorsitzender der Schweizer Electronic AG, freut sich auf seine neue berufliche Herausforderung. "Sehr gerne übernehme ich diese sehr verantwortungsvolle Position bei der Schweizer Electronic AG auf dem Sulgen. SCHWEIZER ist mir seit vielen Jahren aus der Kundensicht als innovatives und sympathisches Hochtechnologie-Unternehmen bekannt, und ich freue mich jetzt zum einen auf den Seitenwechsel und die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team und zum anderen darauf, zusammen mit meinen Vorstandskollegen die richtigen Weichen zu stellen, um das seit 169 Jahren erfolgreich bestehende Unternehmen nachhaltig fit für die Zukunft zu machen und sicherzustellen, dass die Erfolgsgeschichte konsequent und zielorientiert fortgeschrieben wird."


Über SCHWEIZER

Die Schweizer Electronic AG steht für modernste Spitzentechnologie und Beratungskompetenz. SCHWEIZERs hochwertige Leiterplatten und innovative Lösungen und Dienstleistungen für die Automobil-, Solar-, Industrie- und Luftfahrtelektronik adressieren zentrale Herausforderungen in den Bereichen Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion. Die Produkte zeichnen sich durch höchste Qualität sowie energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet in seinem Geschäftsfeld Electronic zusammen mit den Partnern WUS Printed Circuit (Kunshan) Co., Ltd, Meiko Electronics Co. Ltd und Elekonta Marek GmbH & Co. KG kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. In Zukunft soll mit dem Partner Infineon Technologies AG der Chip Embedding-Markt erschlossen werden.

Mit 797 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 120,9 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 von Christoph Schweizer gegründete Unternehmen ist an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt (Ticker Symbol "SCE", "ISIN DE 000515623") zugelassen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Christina Blake
Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10
78713 Schramberg
Telefon: +49 7422 / 512-213
Fax: +49 7422 / 512-777-213
Email: communications@schweizer.ag
Besuchen Sie unsere Webseite: www.mehralsleiterplatten.de



09.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

News im Fokus

Fresenius Medical Care führt Dialysegerät 4008A für den Einsatz in Schwellenländern ein

18. Januar 2019, 08:02

Aktueller Webcast

Cyren Ltd

Fourth Quarter and Full Year 2018 Earnings Call

13. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Netfonds AG

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

18. Januar 2019