Singulus Technologies AG

  • WKN: A1681X
  • ISIN: DE000A1681X5
  • Land: Germany

Nachricht vom 13.06.2018 | 08:15

SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Folgeauftrag für die Medizintechnik - weitere Prozessanlage für die Bearbeitung von Kontaktlinsen wurde bestellt

DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

13.06.2018 / 08:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemeldung

SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Folgeauftrag für die Medizintechnik - weitere Prozessanlage für die Bearbeitung von Kontaktlinsen wurde bestellt

Kahl am Main, 13. Juni 2018 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) unterzeichnete einen Auftrag für die Lieferung einer weiteren Prozessanlage für die Herstellung von Kontaktlinsen. Der erfolgreiche Eintritt in die Medizintechnik im letzten Jahr war für SINGULUS TECHNOLOGIES eine strategisch wichtige Portfolioerweiterung.

Mit dem neuen Auftrag hat sich SINGULUS TECHNOLOGIES nach der ersten Bestellung im November des letzten Jahres mit einem Volumen von über zehn Millionen Euro weiter in den zunehmend wichtig werdenden Markt der Medizintechnik als Lieferant etabliert. Alle bestellten Anlagen werden an ein international tätiges Unternehmen in der Medizinbranche geliefert werden.

SINGULUS TECHNOLOGIES arbeitet mit diesem Kunden seit einiger Zeit in Entwicklungsprojekten zusammen und hat eine neue Prozessanlage für die Herstellung von Kontaktlinsen entwickelt. Die neue Anlage "MEDLINE Clean" reinigt die Kontaktlinsen von Materialresten und beschichtet die Linsen anschließend in einem weiteren Prozessschritt. Die Produktionsanlage ist modular aufgebaut und kann für die unterschiedlichsten Applikationen auch außerhalb der Ophthalmik verwendet werden. Es lassen sich medizinische Produkte verschiedenster Formate bearbeiten.

Für die Medizintechnik bietet SINGULUS TECHNOLOGIES Maschinentechnologie für nasschemische Verfahren und Prozesse der Vakuum-Beschichtungstechnik sowie das Spritzgießen von kleinen Kunststoffteilen mit hoher Präzision und höchsten Qualitätsanforderungen. Allen Prozessen gemeinsam ist dabei der Grundgedanke einer effizienten und ressourcenschonenden Produktionstechnologie.

SINGULUS TECHNOLOGIES - Innovationen für neue Technologien

SINGULUS TECHNOLOGIES baut innovative Maschinen und Anlagen für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse.

Die Kernkompetenzen beinhalten die Beschichtungstechnik, Oberflächenbehandlung, die Nasschemie sowie thermische Verfahrensprozesse. Das Unternehmen bietet Maschinen an, die weltweit in den Bereichen Solar, Halbleitertechnik, Medizintechnik, Consumer Goods und Optical Disc eingesetzt werden. Bei allen Maschinen, Verfahren und Applikationen nutzt SINGULUS TECHNOLOGIES das Know-how in den Bereichen Automatisierung und Prozesstechnik.

Kontakt:
SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main,
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 1709202924



13.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit guter Entwicklung im dritten Quartal

15. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Pro Kapital Grupp

Original-Research: Pro Kapital Grupp AS (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

16. November 2018