UET United Electronic Technology AG

  • WKN: A0LBKW
  • ISIN: DE000A0LBKW6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.07.2018 | 08:43

UET United Electronic Technology AG gibt die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen der südkoreanischen 'KT Corporation' und albis-elcon (Geschäftsbereich SYSTEMS) bekannt

DGAP-News: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges

12.07.2018 / 08:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Kooperation für Wire-, Wi-Fi- und LTE 5G GIGA Technologien
  • Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung und an zukünftigen Geschäftsmodellen

Die UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt bekannt, dass ihr Geschäftsbereich SYSTEMS; vertreten durch albis-elcon, ein in Deutschland ansässiger Netzwerkausrüster und -lösungsanbieter, eine Kooperationsvereinbarung (Memorandum of Understanding - MoU) mit Südkoreas führendem Telekommunikationsunternehmen "KT Corporation" über die Zusammenarbeit in gemeinsamen Geschäftsfeldern im Bezug auf "GiGA-Technologien" und die Entwicklung damit verbundener Technologieplattformen für Festnetz und Mobilfunk unterzeichnet hat.

Der Abschluss des MoU dient dazu, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien bei GiGA Wire- und anderen GiGA-Technologien (GiGA Wi-Fi, GiGA LTE usw.) in jenen Ländern zu stärken, in denen albis-elcon bereits geschäftlich aktiv ist.

Beide Parteien einigten sich außerdem auf eine Zusammenarbeit bei Forschung und Entwicklung (F & E) für die zukünftige Weiterentwicklung der oben genannten Technologien unter Berücksichtigung von Marktanforderungen und des technologischen Fortschritts. Darüber hinaus werden KT Corporation und albis-elcon bei der Entwicklung von 5G-Netzwerklösungen und verschiedenen Plattform-Geschäften auf den Gebieten Energiemanagement, Sicherheit und IPTV-gestützten Lösungen für künstliche Intelligenz zusammenarbeiten.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit albis-elcon, das seine Geschäftsaktivitäten von Europa aus weltweit ausbaut, und darüber, dass KT einen weiteren Brückenpfeiler für die globale Marktdurchdringung geschaffen hat", betonte Hyung-Joon Kim, Executive Vice President, Head of Global Business Unit der KT Corporation.
"Neue Produkte und Lösungen erfordern innovative Ideen, solide Technologien und eine detaillierte Implementierung, um ein erstklassiges Nutzererlebnis zu gewährleisten. Die herausragende Fachkompetenz von KT ermöglicht es uns, die Entwicklung zukünftiger Netzwerke aktiv voranzutreiben und neue Geschäftsmodelle und operative Exzellenz für unsere Kunden zu schaffen.", ergänzt Werner Neubauer, Geschäftsführer von albis-elcon.

Über KT
KT Corporation, Koreas führender Telekommunikationsdienstleister, bietet Mobilfunk- und Festnetztelefoniedienste an, darunter Ortsgespräche, Ferngespräche und Auslands-Fernsprechdienste für die Festnetztelefonie sowie Voice-Over-Internet-Protokolle und Verbindungsdienste.


Contact:
UET United Electronic Technology AG
Frankfurter Straße 80-82
D-65760 Eschborn

Sebastian Schubert
Investor Relations
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com



12.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018