UMS United Medical Systems International AG i.L.

  • WKN: 549365
  • ISIN: DE0005493654
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.10.2018 | 10:00

UMS United Medical Systems International AG: UMS AG berichtet über die Abwicklungszeit vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 (Liquidationsschlussbilanz)

DGAP-News: UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Zwischenbericht

12.10.2018 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


UMS AG berichtet über die Abwicklungszeit vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 (Liquidationsschlussbilanz)

Hamburg, den 12. Oktober 2018. Die UMS United Medical Systems International AG i. L. (UMS, ISIN DE 0005493654 / WKN 549365) berichtet über den Abwicklungszeitraum vom 1. Mai 2018 bis zum 31 August 2018 (Liquidationsschlussbilanz).

Im betreffenden Abwicklungszeitraum konnte der letzte Rechtstreit der Gesellschaft beigelegt und ein Vergleich mit der Gegenseite geschlossen werden. Die Gesellschaft erzielte dementsprechend eine Vergleichssumme von 355 TEUR womit das Ergebnis je Aktie 7 Cent beträgt. Die Guthaben bei Kreditinstituten betragen 2.733 TEUR bzw. 63 Cent je Aktie nach 2.704 TEUR zu Beginn des Abwicklungszeitraumes. Das Eigenkapital steigt auf 2.639 TEUR bzw. 62 Cent je Aktie nach 2.343 TEUR bzw. 55 Cent je Aktie zu Beginn des Abwicklungszeitraumes.

Der vollständige Bericht ist auf der Homepage der Gesellschaft unter www.umsag.com abrufbar.

Das Unternehmen in Kürze

Die UMS International AG ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AG gelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre Beteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat der Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014 vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögens geändert.

Auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die Auflösung der Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen.

Kontakt

Christian Möller, Tel: (040) 50 01 77-00, Fax: (040) 50 01 77-77, E-Mail:
investor@umsag.com



12.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

22. Oktober 2018