Gesco AG

  • WKN: A1K020
  • ISIN: DE000A1K0201
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.05.2018 | 18:47

Veränderungen im Vorstand der GESCO AG

DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie

18.05.2018 / 18:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Wuppertal, 18.05.2018 - Der vom Aufsichtsrat der GESCO AG angekündigte Wechsel im Vorstand der Gesellschaft wird nun vollzogen: Herr Ralph Rumberg wird zum 1. Juli 2018 als Vorstandssprecher in das Gremium berufen, der Vorstandsvorsitzende Herr Dr. Eric Bernhard legt sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 15. Juni 2018 nieder. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Bernhard ausdrücklich für die ausgesprochen erfolgreich abgeschlossene Neuausrichtung der GESCO AG auf neues profitables Wachstum.

Der Aufsichtsrat der GESCO AG wird zudem die Suche nach einem neuen Finanzvorstand einleiten, da der amtierende Finanzvorstand Herr Robert Spartmann dem Aufsichtsrat der Gesellschaft erklärt hat, für eine Verlängerung seines am 30. November 2018 auslaufenden Vertrages nicht zur Verfügung zu stehen. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Spartmann sehr herzlich für seine langjährige ausgesprochen erfolgreiche Tätigkeit für die GESCO AG.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 wird Herr Ralph Rumberg (48) als Sprecher in den Vorstand der GESCO AG berufen. Herr Rumberg hat Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Seine berufliche Laufbahn begann er bei BMW Motorsport als Teammanager und Fahrzeugleiter, wechselte nach fünf Jahren zu AMG Mercedes-Benz in vergleichbarer Verantwortung und war von 1999 bis 2013 in der Industrie bei Bosch Rexroth in verschiedenen Unternehmen tätig. Er verfügt über langjährige nationale und internationale Führungserfahrung mit Schwerpunkten in Vertrieb, Produktmanagement und Produktion. Seit 2014 war Herr Rumberg als CEO der AVICEM KOKI GmbH & Co. KG, Niederwürschnitz, tätig, einem international führenden Entwicklungspartner und Hersteller von Schaltsystemen für Getriebe mit Tochterunternehmen in China und Indien.
Herr Rumberg bringt neben umfassender operativer Führungserfahrung aus Industrie und Automotive vor allem Expertise in den Bereichen M&A, Private Equity, Internationalisierung und Restrukturierung sowie in der internationalen Gremienarbeit mit.

Über GESCO
Die GESCO AG ist eine Industriegruppe mit markt- und technologieführenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Schwerpunkten in der Produktionsprozess-Technologie, Ressourcen-Technologie, Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie sowie der Mobilitäts-Technologie. Als im Prime Standard börsennotierte Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio mit Hidden Champions des industriellen deutschen Mittelstands.

Investor Relations - Oliver Vollbrecht
Tel. 0202 24820-18 - Fax 0202 24820-49
E-Mail: info@gesco.de - Internet: www.gesco.de


 


18.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

19. Juli 2018