DIC Asset AG

  • WKN: A1X3XX
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.09.2018 | 08:31

DIC Asset AG: Verkauf des Bürogebäudes 'Rosenthaler Höfe' in Berlin Mitte an RFR Holding

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Immobilien

24.09.2018 / 08:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Presseinformation

DIC Asset AG: Verkauf des Bürogebäudes "Rosenthaler Höfe" in Berlin Mitte an RFR Holding

Frankfurt am Main 24.09.2018. Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat erfolgreich die Büroimmobilie "Rosenthaler Höfe" in Berlin-Mitte verkauft. Damit konnte sie im Vergleich zu den jüngsten Transaktionen in Berlin eine Benchmark setzen. Die Rosenthaler Höfe waren Teil des Startportfolios des Immobilien-Spezialfonds DIC Office Balance I, der im Jahr 2010 aufgelegt wurde und seitdem jedes Jahr seine Zielrendite übertreffen konnte. Käufer ist die RFR Holding GmbH, über den genauen Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Transaktionsvolumen lag jedoch deutlich im dreistelligen Millionenbereich.

Das imposante, vollverglaste Bürogebäude mit mehr als 13.000 qm Mietfläche ist vollständig an den Weltmarktführer für Unternehmenssoftware SAP vermietet. Der Konzern bündelt in der Immobilie seit ihrer Fertigstellung 2003 seine Berliner Entwicklungs-, Vertriebs-, Beratungs- und Schulungsaktivitäten. Direkt am Hackeschen Markt gelegen, befinden sich die Rosenthaler Höfe in einer der attraktivsten Lagen Berlins. Die Immobilie ist noch für einige Jahre an SAP vermietet.

"Mit dem Verkauf dieser Landmark-Immobilie haben wir selbst in dieser sehr dynamischen Marktsituation in Berlin für unsere langjährigen Fondsinvestoren ein herausragendes Ergebnis erzielt. Ein weiteres Beispiel für die hervorragende Expertise und professionelle Arbeitsweise unseres internen Investmentteams", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Bei dem Verkauf waren für DIC exklusiv der Immobiliendienstleister CBRE und die Kanzlei bhp Bögner Hensel & Partner beratend tätig.

Weitere Informationen zur DIC Asset AG finden sie im Internet unter www.dic-asset.de.


Kontakt:

Nina Wittkopf
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications
Fon +49 69 9454858-1462
Mobile +49 151 2990-5223
ir@dic-asset.de


Über die DIC Asset AG:

Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 185 Objekte mit einem Marktwert von rund 5,0 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,8 Mrd. EUR Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) führt strategische Beteiligungen, die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung, Beteiligungen bei Projektentwicklungen und Joint-Venture-Investments zusammen. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.



24.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

OpenLimit Holding AG

Original-Research: OpenLimit Holding AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

17. Dezember 2018