freenet AG

  • WKN: A0Z2ZZ
  • ISIN: DE000A0Z2ZZ5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.05.2018 | 15:29

freenet AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in Höhe von 211,2 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017

DGAP-News: freenet AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

17.05.2018 / 15:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


freenet AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in Höhe von 211,2 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017

- Hauptversammlung beschließt die Ausschüttung von 1,65 Euro je dividendenberechtigter Aktie (Vorjahr: 1,60 Euro)

- Dividende steigt zum neunten Mal in Folge


Büdelsdorf, 17. Mai 2018 - Nach einer konstruktiven Aktionärsdebatte hat die Hauptversammlung der freenet AG [ISIN DE000A0Z2ZZ5] heute mit einer Kapitalpräsenz von rund 57 Prozent inklusive der zugegangenen Briefwahlstimmen alle von der Verwaltung vorgeschlagenen Tagesordnungspunkte mit den erforderlichen Mehrheiten beschlossen. Die Dividendenausschüttung beläuft sich auf insgesamt 211,2 Millionen Euro, das entspricht einer Dividende von 1,65 Euro je dividendenberechtigter Aktie. Damit steigert die freenet AG ihre Dividende das neunte Jahr in Folge.

Die Ausschüttung der Dividende in Höhe von 1,65 Euro je dividendenberechtigter Aktie erfolgt aus dem steuerlichen Einlagekonto gemäß § 27 Körperschaftsteuergesetz. Die Dividende wird daher ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag ausgezahlt. Auszahlungstag ist der 23. Mai 2018.

Unter www.freenet-group.de/investor-relations/hauptversammlung stehen in Kürze weitere Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung 2018 mit den detaillierten Abstimmungsergebnissen zur Verfügung.


Investor Relations Kontakt:
freenet Aktiengesellschaft

Investor Relations
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
Tel.: 040 / 513 06 778
Fax: 040 / 513 06 970
E-Mail: ir@freenet.ag



17.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Vorstandsinterview UniDevice AG

18. Dezember 2018