Wirecard AG

  • WKN: 747206
  • ISIN: DE0007472060
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.05.2018 | 07:35

Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen Geschäftsjahr

DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

16.05.2018 / 07:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


16. Mai 2018

Quartalsmitteilung 1. Quartal 2018

Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen Geschäftsjahr

- Anstieg Transaktionsvolumen Q1/18 um 55,7 Prozent

- Konzern-Umsatz um 52,9 Prozent erhöht

- Anstieg EBITDA um 38,2 Prozent

- Anstieg Nettoergebnis um 46,1 Prozent

- EBITDA 2018 Guidance bestätigt


Aschheim (München). Die Wirecard AG konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 eine kraftvolle Entwicklung verzeichnen.

Das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen hat sich im ersten Quartal 2018 um 55,7 Prozent auf EUR 26,7 Mrd. erhöht (Q1/2017: EUR 17,2 Mrd.).
Die Umsatzerlöse im Konzern stiegen im ersten Quartal 2018 um 52,9 Prozent auf EUR 420,4 Mio. (Q1/2017: EUR 274,9 Mio.). Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich um 38,2 Prozent auf EUR 112,3 Mio. erhöht (Q1/2017: EUR 81,3 Mio.).

Im Berichtsquartal stieg das Ergebnis nach Steuern um 46,1 Prozent auf EUR 70,8 Mio. (Q1/2017: EUR 48,5 Mio.). Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) belief sich auf EUR 87,4 Mio. (Q1/2017: EUR 64,8 Mio.). Der Free-Cashflow stieg auf EUR 71,7 Mio. (Q1/2017: EUR 49,7 Mio.).

Wirecard CEO Dr. Markus Braun sagt: "Digitalisierung steht in vielen Branchen erst ganz am Anfang und nimmt weltweit an Geschwindigkeit zu. Mit ihrer Innovationsführerschaft bei der Digitalisierung von Zahlungsprozessen nimmt die Wirecard AG eine ideale Wettbewerbsposition ein, um von dem globalen Trend zur Digitalisierung zu profitieren."

Der Vorstand erwartet für das erste Halbjahr sowie den weiteren Verlauf des Jahres 2018 eine anhaltend sehr gute Geschäftsentwicklung. Der Vorstand bestätigt seine zum 12. April 2018 angehobene EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2018 zwischen EUR Mio. 520 und EUR Mio. 545.

Die Quartalsmitteilung zum 31. März 2018 steht auf der Unternehmenswebseite zur Verfügung: ir.wirecard.de/finanzberichte
Fotos: wirecard.de/newsroom/imagefinder/

Wirecard Mdienkontakt:

Iris Stöckl
VP Corp. Comm./IR
Tel.: +49 (0) 89-4424-1424
e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE
Bloomberg: WDI GY

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf die Bereiche Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten, hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.com, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.



16.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: ADLER MODEMÄRKTE AG (von Montega AG): Kaufen

18. Juli 2018