infas Holding Aktiengesellschaft

  • WKN: 609710
  • ISIN: DE0006097108
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.11.2015 | 00:00

infas Holding Aktiengesellschaft: Umsatzentwicklung im 3. Quartal 2015 auf Vorjahresniveau


infas Holding Aktiengesellschaft  / Veröffentlichung einer Mitteilung
nach § 37x WpHG

16.11.2015 00:00

Zwischenmitteilung nach  § 37x WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service
der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Umsatzentwicklung im 3. Quartal 2015 auf Vorjahresniveau Die im regulierten Markt notierte infas Holding AG, Bonn, (ISIN DE0006097108/WKN 609710) verzeichnete in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 einen Konzernumsatz nach IFRS von 17,0 Mio. EUR und liegt damit um 0,2 Mio. EUR bzw. 1,2% leicht unter dem Vorjahreswert von 17,2 Mio. EUR. Der Geschäftsbereich infas kann mit einem Umsatz von 13,7 Mio. EUR wieder das Niveau des Vorjahres erreichen. Durch das unverändert sehr schwierige Marktumfeld meldet die Hamburger Bildagentur action press gmbh & co. kg nur einem Umsatz von 2,9 Mio. EUR (Vorjahr 3,5 Mio. EUR) und muss damit einen Umsatzrückgang von ca. 17% verkraften. Die im Frühjahr 2014 neu gegründete infas 360 GmbH kann diesen Umsatzrückgang nicht ganz kompensieren. Sie trägt mit 0,4 Mio. EUR zum Konzernumsatz bei. Bei nach wie vor unverändert guter Auftragslage im Geschäftsbereich Markt- und Sozialforschung, rückläufiger Umsatzentwicklung im Geschäftsbereich Foto und guten Perspektiven für den Geschäftsbereich infas 360 wird eine Fortsetzung der geplanten Umsatz- und Ergebnisentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2015 erwartet. Bonn, im November 2015 Der Vorstand 16.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: infas Holding Aktiengesellschaft Friedrich-Wilhelm-Str. 18 53113 Bonn Deutschland Internet: www.infas-holding.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Über 50% Kurschance bei Homes & Holiday AG, Börsengang läuft!

Der Ferienimmobilienspezialist geht zur Wachstumsbeschleunigung an die Börse. Die Zeichnungsfrist für die Homes & Holiday-Aktie (DE000A2GS5M9) läuft noch bis zum 21. Juni, Zeichnungen sind möglich per Kauforder am Börsenplatz München zu einem Preis von 2,50 €. Die Positionierung in Europas attraktivsten Ferienimmobilienregionen ist hervorragend. In Mallorca ist die Tochtergesellschaft Porta Mallorquina unter den TOP-3-Maklerhäusern, der Fokus des weiteren Wachstum liegt auf Standorten in Spanien und Deutschland. Dort befinden sich die Preise im starken Aufwärtstrend. Unser Research sieht den fairen Wert nach IPO bei 4,83 € je Aktie und damit eine hohe Kurschance.

News im Fokus

Beiersdorf Aktiengesellschaft: Veränderungen im Vorstand

21. Juni 2018, 11:54

Aktuelle Research-Studie

SPORTTOTAL AG

Original-Research: SPORTTOTAL AG (von Montega AG): Halten

22. Juni 2018