SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE

  • WKN: A0EKK2
  • ISIN: DE000A0EKK20
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.11.2015 | 08:54

SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG: Zwischenmitteilung 3. Quartal


SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG  / Veröffentlichung einer Mitteilung
nach § 37x WpHG

19.11.2015 08:54

Zwischenmitteilung nach  § 37x WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service
der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Zwischenmitteilung Schnigge Wertpapierhandelsbank AG Bericht über die ersten 9 Monate des Geschäftsjahres 2015 Düsseldorf, den 19. November 2015 Die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG (ISIN DE000A0EKK20) erzielte in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2015 einen Jahresfehlbetrag von 0,18 Mio. Euro (Vorjahr Jahresüberschuss 0,54 Mio. Euro). Das Provisionsergebnis lag bei 1,6 Mio. Euro (Vorjahr 1,6 Mio. Euro), das Handelsergebnis betrug 0,92 Mio. Euro (Vorjahr 3,0 Mio. Euro). Der Verwaltungsaufwand belief sich auf 4,2 Mio. Euro (Vorjahr 4,2 Mio. Euro). Aufgrund der schlechten Ertragssituation - insbesondere im 3. Quartal 2015 - wurde der in den Vorjahren freiwillig gebildete Fonds für allgemeine Bankrisiken nach § 340h HGB in Höhe von 1,45 Mio. Euro ertragswirksam aufgelöst. SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG Der Vorstand Berliner Allee 10-12 40212 Düsseldorf Telefon: 0211/13861-0 www.schnigge.de 19.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG Berliner Allee 10 40212 Düsseldorf Deutschland Internet: www.schnigge.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

All for One Steeb AG

Original-Research: All for One Steeb AG (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

14. August 2018