FORTEC Elektronik AG

  • WKN: 577410
  • ISIN: DE0005774103
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.07.2018 | 10:30

FORTEC Elektronik AG: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft / Total Voting Rights Announcement

12.07.2018 / 10:30
Total Voting Rights Announcement transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


Publication of total number of voting rights

1. Details of issuer
FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft
Lechwiesenstrasse 9
86899 Landsberg/Lech
Germany

2. Type of capital measure
  Type of capital measure Date of status / date of effect
  Conditional capital increase (Sec. 41 para. 2 WpHG)
X Other capital measure (Sec. 41 para. 1 WpHG) 11 Jul 2018

3. New total number of voting rights:
3250436



12.07.2018 The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Vorstandsinterview UniDevice AG

18. Dezember 2018