JP's Nevada Trust

Nachricht vom 25.08.2017 | 18:30

Kontrollerlangung; <DE0005013007>



Zielgesellschaft: Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktiengesellschaft; Bieter: JP's Nevada Trust

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.



Veröffentlichung der Erlangung der Kontrolle über die
Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktiengesellschaft
nach § 35 Abs. 1 Satz 1 WpÜG in Verbindung mit § 10 Abs. 3 Satz 1 und 2 des
Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Bieterin:
JP's Nevada Trust
1701 N Green Pkwy, Ste 9C
Henderson
NV 89074
Nevada
USA

Zielgesellschaft:
Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktiengesellschaft
Hohe Buchleuthe 3
87600 Kaufbeuren
eingetragen im Handelsregister
des Amtsgerichts Kempten (Allgäu) unter HRB 216
ISIN DE0005013007 / WKN 501300


Angaben der Bieterin:
Die Bieterin hat am 19. August 2017 durch den Erwerb von 49.841 auf den
Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am
Grundkapital in Höhe von rund EUR 28,39 je Aktie die Kontrolle gemäß § 35
Abs. 1 WpÜG in Verbindung mit § 29 Abs. 2 WpÜG über die Aktienbrauerei
Kaufbeuren Aktiengesellschaft mit Sitz in Kaufbeuren erlangt.

Die Bieterin hält aktuell unmittelbar 49.841 Stimmrechte von insgesamt
54.450 Stimmrechten der Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktiengesellschaft. Dies
entspricht rund 91,54 % der Stimmrechte und des Grundkapitals der
Zielgesellschaft. Das Grundkapital der Zielgesellschaft von EUR 1.545.700
ist in insgesamt 54.450 Stückaktien eingeteilt.

Die Bieterin wird nach Gestattung der Veröffentlichung der
Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
gegenüber allen Aktionären gemäß § 35 Abs. 2 WpÜG ein Pflichtangebot an die
Aktionäre der Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktiengesellschaft zum Erwerb
sämtlicher von ihnen gehaltenen Inhaberaktien der Aktienbrauerei Kaufbeuren
Aktiengesellschaft abgeben. Das Pflichtangebot wird im Wege eines
Barangebots erfolgen.

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage für das Pflichtangebot sowie
weiterer das Pflichtangebot betreffender Informationen erfolgt im Internet
unter: http://ag.aktienbrauerei.de

Henderson, den 25. August 2017
JP's Nevada Trust
vertreten durch den Trustee
Tom Roger Grimmett


Wichtige Informationen:

Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung
zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der Aktienbrauerei
Kaufbeuren Aktiengesellschaft. Inhabern von Aktien der Aktienbrauerei
Kaufbeuren Aktiengesellschaft wird dringend empfohlen, die
Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Angebot
stehenden Dokumente zu lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da
sie wichtige Informationen enthalten werden.

Das Pflichtangebot wird ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik
Deutschland, insbesondere nach dem WpÜG und der Verordnung über den Inhalt
der Angebotsunterlage, die Gegenleistung bei Übernahmeangeboten und
Pflichtangeboten und die Befreiung von der Verpflichtung zur
Veröffentlichung und zur Abgabe eines Angebots (WpÜG-Angebotsverordnung),
veröffentlicht und durchgeführt.

Ende der WpÜG-Meldung

25.08.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de


Notiert: Regulierter Markt in München; Freiverkehr in Berlin

Interview im Fokus

„Vorteile überwiegen deutlich“

Seit dem 1. Juni notiert die Mutares-Beteiligung STS Group AG im Prime Standard. „Die Platzierung der STS Group ist eine der erfolgreichsten Transaktionen in der Geschichte der Mutares AG. Neben dem Exiterlös von über 31 Mio. Euro partizipieren wir als Mehrheitsaktionär auch weiterhin maßgeblich an der Wertentwicklung der STS Group“, so Mutares-CEO Robin Laik gegenüber Financial.de. „Die Platzierung wird einen stark positiven Einfluss auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 haben.“

GBC im Fokus

Über 50% Kurschance bei Homes & Holiday AG, Börsengang läuft!

Der Ferienimmobilienspezialist geht zur Wachstumsbeschleunigung an die Börse. Die Zeichnungsfrist für die Homes & Holiday-Aktie (DE000A2GS5M9) läuft noch bis zum 21. Juni, Zeichnungen sind möglich per Kauforder am Börsenplatz München zu einem Preis von 2,50 €. Die Positionierung in Europas attraktivsten Ferienimmobilienregionen ist hervorragend. In Mallorca ist die Tochtergesellschaft Porta Mallorquina unter den TOP-3-Maklerhäusern, der Fokus des weiteren Wachstum liegt auf Standorten in Spanien und Deutschland. Dort befinden sich die Preise im starken Aufwärtstrend. Unser Research sieht den fairen Wert nach IPO bei 4,83 € je Aktie und damit eine hohe Kurschance.

News im Fokus

Vonovia mit Victoria Park Angebot erfolgreich

18. Juni 2018, 21:46

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

18. Juni 2018