Studhalter Investment AG / Highlight Communications AG

Nachricht vom 27.11.2017 | 18:43

Übernahmeangebot <CH0006539198>; <DE0009147207>



Zielgesellschaft: Constantin Medien AG; Bieter: Studhalter Investment AG / Highlight Communications AG

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.



Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines
freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes gemäß § 10 Abs. 1 und 3 i.V.m.
§§ 29, 34 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)



Bieter:

Studhalter Investment AG
Matthofstrand 8
6005 Luzern
Schweiz

eingetragen im Handelsregister des Kantons Luzern unter CHE-114.350.381

und

Highlight Communications AG
Netzibodenstrasse 23b
4133 Pratteln
Schweiz

eingetragen im Handelsregister des Kantons Basel-Landschaft unter
CHE-100.774.645

Zielgesellschaft:

Constantin Medien AG
Münchener Str. 101 g
85737 Ismaning
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 148760

ISIN DE0009147207 | WKN: 914720

Angaben der Bieter:

Die Studhalter Investment AG und die Highlight Communications AG (zusammen
die 'Bieter') haben heute entschieden, den Aktionären der Constantin Medien
AG im Wege eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots, mit
befreiender Wirkung auch für Herrn Bernhard Burgener, Frau Rosmarie
Burgener, die Highlight Event and Entertainment AG und Herrn Alexander
Studhalter, anzubieten, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien der
Constantin Medien AG (die 'Constantin-Aktien') gegen Zahlung einer
Geldleistung in Höhe von EUR 2.30 je Constantin-Aktie in bar zu erwerben
(das 'Übernahmeangebot').

Zur Finanzierung und Koordinierung des Übernahmeangebots sowie zur
Strukturierung des Gesellschafterkreises der Constantin Medien AG nach
dessen erfolgreicher Durchführung haben die Bieter heute eine
Rahmenvereinbarung mit der Highlight Event and Entertainment AG, der mit
einer Beteiligung von knapp unter 30% derzeit größten Aktionärin der
Constantin Medien AG, sowie Herrn Bernhard Burgener, Frau Rosmarie Burgener
und Herrn Alexander Studhalter abgeschlossen. Die Rahmenvereinbarung sieht
u.a. vor, dass sämtliche im Rahmen des Übernahmeangebots angedienten
Constantin-Aktien bei dessen Vollzug von der Highlight Communications AG
erworben und an diese übertragen werden. In diesem Zusammenhang hat sich
die Studhalter Investment AG zudem im Rahmen einer heute durchgeführten
Kapitalerhöhung mit rund 28.7% an der Highlight Event and Entertainment AG
beteiligt.

Die Angebotsunterlage und weitere Mitteilungen bezüglich des
Übernahmeangebots werden im Internet unter http://www.siagtgwhlc-offer.com
veröffentlicht.

Das Übernahmeangebot wird unter der aufschiebenden Bedingung der Erteilung
der erforderlichen kartellrechtlichen Genehmigungen stehen. Im Übrigen wird
das Übernahmeangebot zu den in der Angebotsunterlage mitzuteilenden
Bedingungen und Bestimmungen ergehen.

Die Bieter gehen davon aus, dass die Veröffentlichung der
Angebotsunterlage, die erst nach Gestattung durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht erfolgen darf, im Laufe des Dezember 2017
erfolgen wird.

Wichtige Hinweise:

Diese Bekanntmachung dient lediglich Informationszwecken und ist weder ein
Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum
Verkauf von Aktien der Constantin Medien AG. Die endgültigen Bedingungen
des Übernahmeangebots sowie weitere das Übernahmeangebot betreffende
Bestimmungen werden nach Gestattung der Veröffentlichung der
Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
in der Angebotsunterlage mitgeteilt. Die Bieter behalten sich vor, in den
endgültigen Bedingungen und Bestimmungen des öffentlichen Übernahmeangebots
von den hier dargestellten Eckdaten abzuweichen.

Investoren und Aktionären der Constantin Medien AG wird dringend empfohlen,
die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem
Übernahmeangebot stehenden Dokumente zu lesen, sobald diese bekannt gemacht
worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten werden. Außerdem wird
ihnen dringend empfohlen, gegebenenfalls unabhängigen Rat einzuholen, um
eine fachkundige Beurteilung des Inhalts der Angebotsunterlage und des
Übernahmeangebots zu erhalten.

Luzern/Pratteln, den 27. November 2017

Studhalter Investment AG

Highlight Communications AG

Ende der WpÜG-Meldung

27.11.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de


Notiert: Bietergesellschaft (Highlight Communications AG):
Regulierter
Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate
Exchange

Zielgesellschaft:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime
Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange

News im Fokus

Black Pearl Digital AG:
Kapitalerhöhung zur Steigerung des Wachstumstempos

Das Beteiligungs- und Beratungsunternehmen Black Pearl Digital AG spezialisiert sich auf den enorm wachstumsstarken Bereich von Blockchain-Anwendungen für die Finanzindustrie mit dem Ziel diesen Bereich durch die Umsetzung von Blockchain-Architekturen fundamental zu verändern.

Interview im Fokus

„Die Stars sind unser Erfolgsgeheimnis“

Die STARAMBA SE hat den Verkauf der Kryptowährung STARAMBA.Token (STT) erfolgreich abgeschlossen. „Die STT sind ein wesentlicher Baustein unseres wichtigsten Zukunftsprojekts STARAMBA.spaces/MATERIA.ONE“, erläutert STARAMBA-CEO Christian Daudert im Interview mit Financial.de. „Das Produkt MATERIA.ONE hat den großen Vorteil, dass es unendlich skalierbar ist.“ Mit den Erlösen aus dem Token-Sale will STARAMBA „mehr Stars als 3D-Avatare in die VR-Welten bringen und schneller die Userzahlen generieren, die unser VR-Produkt profitabel machen.“

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

BASF SE: BASF-Gruppe: Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2018

07. Dezember 2018, 19:12

Aktueller Webcast

Vonovia SE

9M Results 2018

06. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Fielmann AG

Original-Research: Fielmann AG (von Montega AG): Long

07. Dezember 2018