AUDI AG

  • WKN: 675700
  • ISIN: DE0006757008
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Der Audi Konzern zählt mit den Marken Audi, Lamborghini und Ducati zu den Herstellern von Premiumautomobilen, Supersportwagen, Super-SUV und sportlichen Motorrädern.

Die Marke Audi steht für „Vorsprung durch Technik“. „Vorsprung“ bedeutet für Audi nachhaltige, individuelle Premiummobilität und die Erweiterung des persönlichen Freiraums für seine Kunden. Das Modellportfolio der Marke Audi umfasst alle wesentlichen Automobilsegmente. Das derzeitige Audi Produktangebot ist eines der jüngsten im Premiumsegment und umfasst eine umfangreiche Modellpalette – von Audi A1 und A3 im Kompaktsegment über A4 und A5 bis hin zu den komplett erneuerten Oberklassebaureihen A6, A7 und A8. Mit dem Audi Q2, dem Q3, dem Q5 und dem Q7 sowie dem Q8 ist Audi auch im SUV-Segment breit aufgestellt. Im Geschäftsjahr 2018 startete die Serienproduktion des ersten vollelektrischen SUV – des Audi e-tron. Die S- und RS-Modelle ergänzen das Fahrzeugangebot um besonders sportliche Varianten.

Zum weltweiten Verbund der Produktionsstandorte des Audi Konzerns zählen die beiden deutschen Standorte Ingolstadt und Neckarsulm sowie Produktionsstätten in Ungarn, Belgien, und Mexiko. Im Rahmen des Volkswagen Konzernverbundes stellt Audi zusätzlich an europäischen Produktionsstätten in der Slowakei, Spanien und Russland sowie in Brasilien, Indien und China Automobile her.

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

14. Juni 2019, 13:51

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

14. Juni 2019