Daldrup & Söhne AG

  • WKN: 783057
  • ISIN: DE0007830572
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Daldrup & Söhne AG (D & S) ist ein hoch spezialisierter Anbieter von Bohrdienstleistungen und Komplett-Anbieter von Kraftwerksprojekten in der Tiefengeothermie. D & S ist ebenfalls Anteilseigner an geothermischen Kraftwerken in Deutschland. Ihre Geschäftstätigkeit gliedert sich in die vier Bereiche 'Geothermie', 'Rohstoffe & Exploration', 'Wassergewinnung' und 'Environment, Development & Services' (EDS). Letzterer Geschäftsbereich umfasst umwelttechnische Dienstleistungen wie etwa die Sanierung von kontaminierten Standorten, die Errichtung von Gas-Absaugbrunnen zur Gewinnung von Deponiegas oder die Errichtung von Wasserreinigungsanlagen. Der Geschäftsbereich Wassergewinnung umfasst den Brunnenbau u.a. zur Gewinnung von Trink-, Brauch- oder Kühlwasser sowie Thermalsole. Im vierten Geschäftsbereich Rohstoffe & Exploration geht es um die Exploration und den Aufschluss der Lagerstätten fossiler Energieträger sowie mineralischer Rohstoffe.
Im Geschäftsbereich Geothermie mit ihrer Erfolgsbilanz von mehr als 40 Tiefenbohrungen ist D & S Marktführer für Tiefengeothermiebohrungen in Kontinentaleuropa. D & S deckt mit ihren Tochtergesellschaften und über Kooperationspartner die gesamte Wertschöpfungskette eines Tiefengeothermie-Projektes ab. D & S verfügt über mehr als 30 Bohranlagen, unter ihnen dreei High-Tech-Tiefbohranlagen für Tiefengeothermie-Projekte (bis 6.000 m). Das Unternehmen besitzt Erlaubnisfelder/Claims im bayrischen Molassebecken und im Oberrheingraben für die direkte und aktive Umsetzung eigener Geothermie-Kraftwerks-Projekte zur Strom- und Wärmeerzeugung.
D & S ist an dem von den Konzerntöchtern errichteten Geothermiekraftwerk Taufkirchen zu 55,2 Prozent beteiligt. Am Geothermiekraftwerk Landau i.d.Pfalz hält D & S 67,5 Prozent der Anteile. Die vollständige Inbetriebnahme des ersten von der Daldrup-Gruppe entwickelten und errichteten Geothermie-Kraftwerkes in Taufkirchen, Bayern, ist im Jahr 2018 geplant. Das Kraftwerk in Landau wird den Regelbetrieb voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 aufnehmen. Damit entwickelt sich die Daldrup & Söhne AG strategisch mit gezielten Schritten vom reinen Bohrdienstleister zum unabhängigen, mittelständischen Energieversorger (IPP).

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen Auswirkungen auf die Abschlüsse von Wirecard

26. März 2019, 14:14

Aktueller Webcast

Deutsche Wohnen SE

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Jahresergebnisse 2018 (nur in Englisch)

26. März 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

26. März 2019