DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

  • WKN: A0Z23G
  • ISIN: DE000A0Z23G6
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die DEAG Deutsche Entertainment AG (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live Entertainment in Europa. Mit ihren Konzerngesellschaften ist die DEAG an sieben Standorten in ihren Kernmärkten in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien präsent.

Die DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt die DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform 'MyTicket“ für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt die DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um – davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Be [...]

Aktuelle Termine

29.11.19 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
26.11.19 Analystenveranstaltung
03.09.19 Analystenveranstaltung
30.08.19 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
27.06.19 Hauptversammlung
29.05.19 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
14.05.19 Analystenveranstaltung
29.03.19 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
06.02.19 Analystenveranstaltung
12.12.18 Analystenveranstaltung

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2018

21. Februar 2019, 11:51

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Sanochemia Pharmazeutika AG

Original-Research: Sanochemia Pharmazeutika AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Februar 2019