First Sensor AG

  • WKN: 720190
  • ISIN: DE0007201907
  • Land: Deutschland

CEO

Dr. Dirk Rothweiler

Nach seinem Physikstudium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen begann Dr. Dirk Rothweiler seine berufliche Laufbahn 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Lasertechnik der RWTH Aachen und am Fraunhofer ILT, wo er die Leitung von Industrieprojekten übernahm. Im Anschluss an seine Promotion wechselte er 1995 in den Unternehmensbereich Halbleitertechnik bei Carl Zeiss. Ab 1999 arbeitete Dr. Rothweiler bei Süss Microtec, Hersteller von Anlagen- und Prozesslösungen für die Mikrostrukturierung in der Halbleiterindustrie und verwandten Märkten. Sechs Jahre später übernahm Herr Rothweiler als Vice President Sales & Service in San Diego, Kalifornien die Verantwortung für das Technologie-Startup TCZ, einem Joint Venture von Cymer und Carl Zeiss. Nach zehn Jahren Arbeit im Asien-Pazifik-Raum und in Nordamerika kehrte Dr. Rothweiler 2008 zurück nach Deutschland und übernahm die Leitung der Optik-Aktivitäten der Jenoptik AG weltweit.

Berufliche Stationen

2017 Vorstandsvorsitzender, First Sensor AG
2008 Executive Vice President Optical Systems, Jenoptik AG
2005 Vice President Sales and Service, TCZ
2000 Managing Director Asia-Pacific, Süss Microtec Co. Ltd.
1999 Director Sales & Marketing, Süss Microtec AG
1995 Projektleiter im Unternehmensbereich Halbleitertechnik, Carl Zeiss
1995 Promotion an der Fakultät für Maschinenwesen, RWTH Aachen
 

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE

18. September 2019, 22:30

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Halten

19. September 2019